Bis zu 40 Zentimeter Neuschnee im Alpenvorland

Matsch und Schneefahrbahnen in höheren Lagen

St. Pölten (NLK) - Die Schneefälle in den vergangenen Tagen sorgen vor allem in höheren Lagen für teils winterliche Fahrbahnverhältnisse auf Niederösterreichs Straßen. Insbesondere auf den Straßen im Alpenvorland und auch im Waldviertel muss immer wieder mit Matsch und Schnee gerechnet werden. An exponierten Stellen gibt es zudem immer wieder auch Schneeverwehungen.

Kettenpflicht für Fahrzeuge ab 3,5 Tonnen besteht derzeit auf der B 71 über den Zellerrain ab Holzhüttenboden, auf der B 18 über den Gerichtsberg, auf der B 20 über den Annaberg und Josefsberg, auf der B 21 über den Ochsattel, das Gscheid und den Rohrersattel, auf der B 23 über den Lahnsattel, auf der B 28 ab St. Anton bis zur Einmündung in die B 20 sowie auf der L 7133 Maria Laach.

Im Alpenvorland fiel bis zu 40 Zentimeter Neuschnee, im Waldviertel bis zu 15 Zentimeter und im Wienerwaldgebiet bis zu 10 Zentimeter.

Rückfragen & Kontakt:

Niederösterreichische Landesregierung
Stabstelle Öffentlichkeitsarbeit und Pressedienst
Tel.: 02742/9005-12163
http://www.noe.gv.at/nlk

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK0001