ÖAMTC: Erste Vorboten des Winters

Schneefahrbahnen im Hochtannberggebiet

Wien (OTS) - Zu ersten Verkehrsbehinderungen führte laut ÖAMTC-Informationszentrale der angekündigte Wintereinbruch Mittwochabend auf einigen Bergstrassen in Vorarlberg.

Für Fahrten auf der Bregenzerwald Straße (B 200) über den Hochtannberg zwischen Neßlegg und Warth und der Lechtalstraße (B 198) zwischen Warth und der Landesgrenze waren Winterreifen für Pkw und Schneeketten für Lastwagen vorgeschrieben. Winterlich war auch schon die Straße über das Bödele (L 48). Die Schneefallgrenze lag bei etwa 800 Meter. "Wer heute Nacht auf höhergelegenen Straßen in den Nordalpen unterwegs ist, der sollte unbedingt bereits Winterreifen auf seinem Auto montiert und die Schneeketten im Kofferraum haben," raten die ÖAMTC-Experten.

(Forts. mögl.)
Heimo Gülcher

Rückfragen & Kontakt:

ÖAMTC-Informationszentrale
Tel.: +43 (0) 1 71199-1795
iz-presse@oeamtc.at
http://www.oeamtc.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NAC0015