Neue Räumlichkeiten der Schoellerbank in St. Pölten eröffnet

Für Bohuslav hat Geldinstitut Zeichen der Zeit erkannt

St. Pölten (NLK) - Mit einer großen Festveranstaltung und im Beisein zahlreicher Ehrengäste aus Politik und Wirtschaft wurden heute von Landesrätin Dr. Petra Bohuslav die neuen Räumlichkeiten der Schoellerbank am Riemerplatz 1 in St. Pölten eröffnet. "Das Land Niederösterreich braucht solche innovativen Geldinstitute, die die Zeichen der Zeit erkennen und ihre Räumlichkeiten an die geänderten Rahmenbedingungen und Trends anpassen", betonte Bohuslav. Das Unternehmen stelle mit diesem Standort in St. Pölten einmal mehr auch die Verbundenheit mit dem Land Niederösterreich unter Beweis. Als wichtige Grundlage des Erfolges der Schoellerbank bezeichnete Bohuslav vor allem den persönlichen Kontakt mit den rund 28.000 Kunden.

Die Schoellerbank ist mit 14 Standorten eine der führenden Privatbanken Österreichs, die sich auf die Kernkompetenzen Vermögensanlage, Vermögensverwaltung und Vorsorge konzentriert. Die heute eröffneten, 320 Quadratmeter großen Büroräumlichkeiten befinden sich direkt am Hauptplatz von St. Pölten, acht Mitarbeiter sind derzeit hier beschäftigt.

Nähere Informationen: Schoellerbank Aktiengesellschaft, Telefon 02742/35 24 13-17, www.schoellerbank.at.

Rückfragen & Kontakt:

Niederösterreichische Landesregierung
Stabstelle Öffentlichkeitsarbeit und Pressedienst
Tel.: 02742/9005-12174
http://www.noe.gv.at/nlk

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK0012