Einkommens-Erhöhung für Pflegepersonal erfordert höhere Förderung durch öffentliche Hand

Wiener Neustadt (OTS) - Die Volkshilfe Niederösterreich unterstützt die Forderung der Gewerkschaften für ein reales Einkommens-Plus in den Sozial- und Gesundheitsberufen. Eine Erhöhung ist allerdings nur dann verkraftbar, wenn die Unterstützung der öffentlichen Hand ebenfalls angepasst wird.

"Für die Volkshilfe Niederösterreich steht fest, dass MitarbeiterInnen in den Sozial- und Gesundheitsberufen auch in den Genuss eines vernünftigen Einkommens¬zuwachses kommen müssen", stellt Präsident Ewald Sacher fest. Derzeit laufen Kollektivvertragsverhandlungen zwischen der BAGS (Berufsvereinigung von ArbeitgeberInnen für Gesundheits- und Sozialberufe) und den Gewerkschaften GPA (Gewerkschaft der Privatangestellten), HGPD (Hotel, Gastgewerbe, Persönlicher Dienst) und HTV (Handel, Transport, Verkehr).

"Ein Einkommens-Plus in der Höhe der Inflationsrate ist auch für unsere Beschäftigten, derzeit über 1.500, eine berechtigte Forderung", unterstreicht Präsident Sacher, "nicht zu vergessen ist allerdings, dass uns bereits Mehrkosten aufgrund der Besserstellungen der MitarbeiterInnen aufgrund der Arbeitszeit¬verkürzung und der Anpassungen der Einkommensschemata durch den im Vorjahr abgeschlossen BAGS-Kollektivvertrag in der Höhe von über 3%, treffen. Auch diese müssen wir als Dienstgeber verkraften." Eine zusätzliche Lohnerhöhung in der von den Gewerkschaften gewünschten Höhe von 4,1% bedeutet eine Gesamt-Mehrbelastung von etwa 7%. "Das ist nur verkraftbar, wenn eine Erhöhung der Förderungen der öffentlichen Hand in mindestens diesem Ausmaß erfolgt, ansonsten droht ein Kollaps, vor allem in der Hauskrankenpflege", stellt Präsident Sacher fest.

Rückfragen & Kontakt:

Volkshilfe Niederösterreich / Service Mensch GmbH
Mag. (FH) Beatrix Plochberger
Tel.: 02622 / 82200-6920, Fax -46920, Mobil: 0676 / 8700 26920
beatrix.plochberger@noe-volkshilfe.at
www.noe-volkshilfe.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SMV0001