Heinzl/Kernstock: S 34-Beschluss muss endlich fallen

Weitere Verzögerungen für B 20-Entlastung sind nicht akzeptabel

St. Pölten, (SPI) - "Dass dem Papst in Rom die Schuld zugeschoben wurde, dass der dringend notwendige Beschluss zur Finanzierung der S 34 im Ministerrat verschoben wurde, ist wohl mehr eine ‚Glaubensfrage’, als eine nachvollziehbare Argumentation", so der St. Pöltner SPÖ-Nationalrat Anton Heinzl zur "Nichtentscheidung" des Bundes zur Finanzierung der S 34 bei der vergangenen Ministerratssitzung. Die S 34 ist ja als Entlastung der bestehenden B 20 - der Mariazeller Bundesstraße - vorgesehen und stellt eine wichtige Standortentscheidung für den NÖ Zentralraum dar. Im Bereich der Landeshauptstadt St. Pölten bei Spratzern rollen täglich mehr als 30.000 Fahrzeuge durch das Wohngebiet, weiter südlich Richtung Wilhelmsburg sind es immerhin mehr als 20.000, die die B 20 frequentieren. Viele Straßenabschnitte haben längst ihre Leistungsfähigkeitsgrenze erreicht. Zusätzlich hat die Unfallhäufigkeit zugenommen.****

"An der ausstehenden Finanzierungsentscheidung hängt jedenfalls das gesamte Projekt. Wenn sich Bund und Land Niederösterreich weiterhin abwechselnd den Finanzierungsball zuwerfen, so droht eine neuerliche ‚unendliche Geschichte’, wie wir sie schon beim vollwertigen Ausbau der S 33 miterleben mussten. Auch hier hat es Jahrzehnte gedauert, bis endlich die unfallträchtige ‚Sparvariante’ zur vollwertigen Schnellstraße ausgebaut wurde", drängt Heinzl auf eine rasche Entscheidung. Auch der Wilhelmsburger SPÖ-Landtagsabgeordnete Otto Kernstock sieht keinen Grund für weitere Verzögerungen. "Besonders die von der Bevölkerung gewünschte großzügige Umfahrung von Wilhelmsburg ist uns hier wichtig. Fertige Planungen liegen auf dem Tisch - aber sie bleiben Wunschvorstellungen, bis die Finanzierung des Projekts nicht geklärt ist. Wir brauchen für den NÖ Zentralraum 110 Millionen Euro - und keine Ausreden mehr", so Kernstock. (Schluss) fa

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ-St. Pölten
NR Anton Heinzl
Tel.: 02742/36512

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NSN0003