Spezialitäten aus Österreichs Naturparken

Auch drei NÖ Naturparke bieten Produkte an

St. Pölten (NLK) - 15 Naturparke beschäftigen sich im Rahmen des EU-Projekts "Österreichische Naturparkspezialitäten" (LEADER+) mit der Erzeugung und Vermarktung kulinarischer Köstlichkeiten aus der landwirtschaftlichen Produktion. Aus Niederösterreich sind drei Naturparke vertreten: "Eisenwurzen NÖ", "Heidenreichsteiner Moor" und "Leiser Berge". Für jede Naturpark-Region wurde ein kulinarisches Leitprodukt entwickelt; diese Köstlichkeiten sind Teil der neu entwickelten Marke "Naturpark-Spezialitäten" und stehen für Naturnähe, Erhaltung der Kulturlandschaft, Genuss und beste Qualität.

Zu Weihnachten 2005 werden sechs verschiedene Kisteln angeboten, wobei jedes Weihnachtskistel sich an einem anderen Leitprodukt orientiert. Das Angebot reicht von den "Wilden Weihnachten" mit dem Schlehengelee aus dem Weinviertler Naturpark "Leiser Berge" über die "Variation von Käse und Wein" mit Spezialitäten aus fünf Regionen Österreichs; (darunter einen Schafcamembert aus dem Naturpark "Eisenwurzen NÖ") bis zu "Variation von Essig und Öl" (Kürbiskernöl aus dem Naturpark "Südsteirisches Weinland" oder ein Hanföl aus dem Waldviertler Naturpark "Heidenreichsteiner Moor") Die Preise liegen zwischen 30 und 45 Euro.

Weitere Informationen: www.naturparke.at.

Rückfragen & Kontakt:

Niederösterreichische Landesregierung
Stabstelle Öffentlichkeitsarbeit und Pressedienst
Tel.: 02742/9005-12312
http://www.noe.gv.at/nlk

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK0006