Bezirksmuseum Ottakring: Werke von Renate Murauer

Wien (OTS) - Hübsche Arbeiten der Malerin Renate Murauer zeigt das Bezirksmuseum Ottakring (Wien 16., Richard-Wagner-Platz 19 b, Eingang: Hasnerstraße) in einer Sonder-Ausstellung. Eröffnet wird diese Bilder-Schau am Donnerstag, 17. November, um 18 Uhr, durch den Bezirksvorsteher von Ottakring, Franz Prokop. Vorgestellt werden Aquarelle, Ölbilder und Radierungen. Neben anderen Motiven hat sich die Künstlerin mit Ansichten aus Ottakring beschäftigt. Die Ausstellung läuft bis Sonntag, 15. Jänner 2006, der Eintritt ist gratis. Geöffnet ist das Museum jeweils am Sonntag von 10 bis 12 Uhr. Während der schulfreien Tage in der Weihnachtszeit bleiben die Schauräume gesperrt.

Renate Murauer (vormals Popovchich) präsentiert ihre Malereien seit 1983 bei Ausstellungen der Öffentlichkeit. Gefühlvolle und dennoch der Realität verbundene Darstellungen zeichnen die Künstlerin aus. Beziehungen zwischen Mensch und Natur wie auch Kontraste und Symbiosen zwischen Objekten und Landschaften sind immer wieder Gegenstand malerischer Betrachtungen. Öfters lässt sich Renate Murauer vom Zauber der Natur inspirieren, ihre fein ausgeführten Gemälde können sich wahrlich sehen lassen. Genauso gefällig sind die Bilder mit Bezirksmotiven.

o Allgemeine Informationen:
Bezirksmuseum Ottakring:
http://www.bezirksmuseum.at/ottakring/

(Schluss) enz

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Oskar Enzfelder
Tel.: 4000/81 057
enz@m53.magwien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0005