Le Bureau - das außergewöhnlichste Büroprojekt Wiens wird eröffnet

Am 17.11.2005 Festakt mit Bezirksvorsteher Lacina, WK-Präsident Dr. Leitl und AK-Präsident Mag. Tumpel

Wien (OTS) - Das Stiegenhaus als Pulsbeschleuniger, Schreibtische umweht von Rosenduft, Wasserkühlung für heiße Sommertage, wohlige Wärme durch großflächig beheizte Bauteile. Le Bureau, das Büro-Projekt in der Dresdner Straße 68 im 20. Wiener Gemeindebezirk, ist ein überzeugendes Gegenstück zur herkömmlichen, coolen Business-Architektur: originell, naturnah, benützerorientiert, nachhaltig. Die französische Architektin Françoise-Hélène Jourda und die innovative Heindl Leasing GmbH realisierten diese "Wohlfühl"-Architektur, in der entspanntes Arbeiten kein bloßer Traum ist.

Architektin Francoise-Hélène Jourda und Mag. Georgine Heindl, Geschäftsführerin der Heindl-Leasing GmbH als Investorin gingen unkonventionelle Wege, um die Vision des idealen Arbeitsplatzes zu verwirklichen. Dabei wurde alles hinterfragt und vieles verworfen, was für herkömmliche Büroarchitektur angeblich "State of the Art" ist. Herausgekommen ist ein Projekt, das selbstverständlich alles bietet, was Mieter moderner Büros heute suchen, und dies in bester Verkehrslage, mit hochwertigster Ausstattung und einem phänomenalen Preis-Leistungs-Verhältnis.

Aktivstiegenhaus

Im Rahmen der Eröffnung wird am 17.11.2005 das erstmals in einem Bürohaus realisierte Aktivstiegenhaus der Öffentlichkeit präsentiert. "Stiegenhäuser führen oft ein Schattendasein als Fluchtwege. In Wahrheit aber bieten sie viele Möglichkeiten", erklärt Mag. Georgine Heindl ihre Idee zum "Aktivstiegenhaus" im Bürokomplex. Über sechs Stockwerke kommen Liftverweigerer zum Schnaufen. Wie’s um ihre Kondition steht, zeigen Pulsmesser, die fix installiert sind. Zur Marscherleichterung sind Trinkbrunnen integriert. Natürlich gibt es in "Le Bureau" auch drei Lifte, aber Obstkörbe, großflächige Fotographien, Licht- und Klanginstallationen in den Stiegenhäusern sollen zur Bewegung anregen, Sprüche berühmter Autoren, Künstlern und Philosophen spenden unterwegs geistige Nahrung. So sorgt "Le Bureau" für Abwechslung, Gesundheit und die Fitness seiner Bewohner.

Für die Eröffnung werden das Foyer und Büroräume zur Kunstgalerie mit einer Ausstellung von Werken des Malers Dr. Peter Rumpler, in den Stiegenhäusern präsentieren die Fotografen Prof. Gerhard Trumler großflächige Landschaftsfotografien und Manfred Wakolbinger einige seiner skurrilen Unterwasserwelten.

Nur noch wenige Flächen zu mieten

Fast alle Flächen sind bereits vermietet und seit September 2005 arbeitet auch die HABAU Unternehmensgruppe auf zwei Etagen im selbst errichteten neuen Wiener Domizil. Interessenten können die letzten noch freie Flächen ab einer Nettomiete von 8,60 Euro vergleichsweise günstig mieten. Darüber hinaus bietet "Le Bureau" aber noch einiges mehr!

Gerne senden wir Ihnen unseren ausführlichen Presse-Text!

Rückfragen & Kontakt:

Heindl Leasing GmbH,
Hr. Dipl.-Ing. Rainer Tietel,
Tel.: 01/587 10 80, mobil: 0699/10 988 988
E-Mail: rainer.tietel@LeBureau.at
www.LeBureau.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0012