A23 wieder auf den Spuren der Tangente

Verkehrsführung über gesperrte Ausfahrt Simmering wird rückgebaut

Wien (OTS) - Erfreuliche Neuigkeiten gibt es von der Tangente zu berichten - ab 18. November 2005 wird die Verkehrsführung über die gesperrte Ausfahrt Simmering der Vergangenheit angehören. Derzeit wurde wegen der Bauarbeiten beim Lärmschutz und Randstreifenneubau im Bereich A23 - Simmering der Verkehr Richtung Süden auf einer auf der Hauptfahrbahn und zwei neu errichteten vollwertigen Umleitungsspuren geführt. Die Arbeiten an den Lärmschutzwänden werden nun in dieser Woche abgeschlossen. Beginnend von 15.11.2005 wird in den Nächten von 22.00 Uhr bis 5.00 Uhr früh die provisorischen Verkehrsmaßnahmen rückgebaut. Am Freitag, dem 18.11.2005 fließt der Verkehr Richtung Süden wieder in gewohnter Form mit drei Spuren Richtung Süden. Baustelle an einer sensiblen Stelle im Zeitplan

Trotz schwieriger Rahmenbedingungen und Anlageverhältnisse im Bereich der Gesperrten Ausfahrt Simmering sind die Arbeiten unter der Bauaufsicht der MA29 - Brückenbau und Grundbau im Zeitplan. Die Errichtung der Wände im Dammbereich und den Randbereichen geht weiter. Das Bauprovisorium der zwei Umleitungsspuren ist aber nicht mehr notwendig und wird rückgebaut. Die Gesperrte Ausfahrt Simmering bleibt dann weiterhin gesperrt.

Auch sonst hat sich bei der Baustelle auf der Tangente viel getan. Seit Anfang August wurden die Randstreifen und vor allem der Lärmschutz neu gestaltet. Über 4000 Quadratmeter der an die fünf Meter hohen Schutzwände wurden aufgebaut, 300 Tonnen Stahl kam für die Stahlleitwände zum Einsatz und ca. 1000 Kubikmeter Beton sorgen für den richtigen Halt im Boden.

In der Gegenrichtung nach Norden sind weiterhin die bereits eingerichteten Verkehrsführungen bis Ende Dezember 2005 weiter aufrecht. Auf der linken Seite sind 2,5 Meter, auf den beiden restlichen jeweils drei Meter befahrbar.

rk-Fotoservice: http://www.wien.at/ma53/rkfoto/

(Schluss) wur

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Ing. Kurt Wurscher
MA 29-Brückenbau und Grundbau
Öffentlichkeitsarbeit
Tel.: 4000/96967
Mobil: 0664/224 89 28
wur@m29.magwien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0020