Waldviertel erhält "Wandergütesiegel"

Gabmann: Region für Wanderer verstärkt erlebbar machen

St. Pölten (NLK) - Auf Initiative von
Landeshauptmannstellvertreter Ernest Gabmann hat die NÖ Landesregierung kürzlich beschlossen, das Projekt "Wandergütesiegel" mit 39.147,83 Euro aus der Regionalförderung zu unterstützen. Zusätzlich wurden noch 65.246,39 Euro aus dem EAGFL-Fonds zur Verfügung gestellt. Insgesamt ist das Projekt mit 130.492,78 Euro veranschlagt.

Die angebotenen Routen im Waldviertel reichen von kurzen Spazierwegen im flachen Gelände bis hin zu Pfaden, die auch geübte Wanderer zufrieden stellen. Ziel des Projekts "Wandergütesiegel" ist eine ganzheitliche, umfassende Qualitätssicherung der Infrastruktur und touristischen Angebote der Wanderregion Südliches Waldviertel. "Bei diesem Projekt handelt es sich um eine umfassende und nachhaltige Marketingstrategie für das Waldviertel, mit dem Ziel, die Ausflugsziele im Waldviertel verstärkt für Wanderer erlebbar zu machen", betont dazu Gabmann.

Nähere Informationen: Wirtschaftsagentur ecoplus, Mag. Ursula Grabner, Telefon 01/513 78 50-24, www.ecoplus.at.

Rückfragen & Kontakt:

Niederösterreichische Landesregierung
Stabstelle Öffentlichkeitsarbeit und Pressedienst
Tel.: 02742/9005-12174
http://www.noe.gv.at/nlk

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK0001