Verkehrssicherheits-Aktion in Wien: "Sehen und gesehen werden"

Mediengespräch mit StR Rudi Schicker, KfV und Landesinnung Wien der Optiker

Wien (OTS) - Am Mittwoch, den 16.November 2005 präsentieren der Wiener Stadtrat für Stadtentwicklung und Verkehr DI Rudi Schicker, KfV-Direktor Dr. Othmar Thann und Landesinnungsmeister MSc. Anton Koller die neue Wiener Verkehrssicherheitsaktion "Sehen und gesehen werden".

Vor allem in der aktuellen Jahreszeit laufen besonders "schwächere" Verkehrsteilnehmer oft Gefahr, bei den trüberen Lichtverhältnissen "übersehen" zu werden. Stadt Wien, KfV und die Wiener Augenoptiker starten daher nun die Aktion "Sehen und gesehen werden" mit wichtigen Tipps und speziellen Sehtests.

Die VertreterInnen aller Medien sind zu dem Mediengespräch sehr herzlich eingeladen.

o Bitte merken Sie vor:
Thema: Wiener Verkehrssicherheitsaktion "Sehen und gesehen werden".
Ort: Beratungszimmer des Gemeinderats, Stiege 7, 1.Stock, Zi.
308P
Zeit: Mittwoch, 16.November 2005, 11.00h - 12.00h

(Schluss) hei

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Klaus Heimbuchner
Tel.: 4000/81416
Mobil: 0664/8156011
mailto: hei@gsv.magwien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0011