AVISO - AK Veranstaltung: Arbeitsmarktpolitik in Europa, 15. - 16. November

Wien (OTS) - Die Entwicklung auf den Arbeitsmärkten nimmt seit den letzten zehn Jahren einen prominenten Platz in der Agenda der EU ein. Vor dem Hintergrund gravierender Arbeitsmarktprobleme in den Mitgliedsstaaten hat die EU Schritte gesetzt: Von der Verankerung der Beschäftigung im Vertrag von Amsterdam über die Europäische Beschäftigungsstrategie bis hin zu den Zielen der Europäischen Räte von Lissabon und Stockholm zur Erhöhung der Beschäftigungsquoten und zur Schaffung von Vollbeschäftigung. Von der Erreichung dieser Ziele ist die EU heute noch weit entfernt. Die EU forciert zwar eine Ausrichtung der Arbeitsmarktpolitik hin zur Aktivierung, eine Vorstellung, die auch in einigen Mitgliedsstaaten feststellbar ist. Trotzdem gibt es eine Reihe ungeklärter Fragen, die Gegenstand dieser Veranstaltung sind: Welche Konzepte liegen dem Ansatz der Aktivierung zugrunde? Welche (Aus)Wirkungen hat das für die betroffenen Menschen? Wie wirkt aktivierende Politik vor dem Hintergrund unterschiedlicher institutioneller sozial- und arbeitsmarktpolitischer Traditionen?

Das Programm:
15. November 2005
13.00 Uhr Eröffnung, Dwora Stein (Vizepräsidentin der AK Wien) 13,30 Uhr "Assesing the European Social Model Against the Capability Approach" Jean-Michel Bonvin (University of Geneva, Department of Sociology)
15.15 "Die Hartz-Gesetze - von der aktiven zur aktivierenden Arbeitsmarktpolitik" Hartmut Seifert (Wirtschafts- und Sozialwissenschaftliches Institut der Hans-Böckler-Stiftung, Berlin) Moderation: Christa Schlager (AK Wien)
17.00 Uhr Podiumsdiskussion "Erwerbslosigkeit und politische Steuerung" Gudrun Piffl (WIFO), Maria Kaun (WKÖ), Josef Wallner (AK Wien), Marius Wilk (AMS)
Moderation: Emmerich Tálos (Uni Wien)

16. November 2005
9.00 - 12.00 Uhr Workshops und Abschlussplenum
Workshop "Arbeitsmarktpolitik in Österreich" Gudrun Piffl (WIFO), Gernot Mitter (AK Wien)
Workshop "European Employment Strategy and Austria" Jean-Michel Bovin (University of Geneva), Johannes Schweighofer (Economist, Vienna), the workshop will be held in English
Workshop "Aktivierende Arbeitsmarktpolitiken: Deutschland und Dänemark" Hartmut Seifert (Hans-Böckler-Stiftung, Berlin), Marcel Fink (Uni Wien)
Moderation: Ursula Filipic (AK Wien)

Ort: Bildungszentrum der AK Wien
4, Theresianumgasse 16-18

Wir würden uns freuen, eine Vertreterin, einen Vertreter Ihrer Redaktion bei dieser Veranstaltung begrüßen zu dürfen

Rückfragen & Kontakt:

Thomas Angerer
AK Wien Kommunikation
tel.: (+43-1) 501 65-2578
thomas.angerer@akwien.at
http://wien.arbeiterkammer.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | AKW0001