ENERGY GLOBE 2005 GEHT AN DIE STADTGEMEINDE GÜSSING

Eine ganze Gemeinde versorgt sich autark mit Wärme, Strom und Bio-Diesel

Wien (OTS) - Umweltminister Josef Pröll und Europaparlamentarier Paul Rübig haben heute gemeinsam die Verleihung des Energy Globe Austria 2005 in der Boschhalle in Wels vorgenommen. Der Energy Globe Austria 2005 wurde in einem feierlichen Festakt an den Preisträger, die Stadt Güssing, übergeben. Güssing - das "Mekka" für erneuerbare Energien hat in einem von 1993 bis zum Jahre 2000 andauernden Projekt erreicht, dass die 4.000 Bewohner von Güssing zu 100 Prozent autark mit Wärme, Strom und Bio-Diesel aus in der Region nachwachsenden Rohstoffen (Holz, Raps) versorgt werden. Damit konnte eine Einsparung um 50 Prozent des Gemeindebudgets für Energiekosten erzielt werden. Doch damit hat sich die Stadt Güssing nicht zufrieden gegeben, so Pröll anlässlich der Verleihung. Bis heute wird die Erfolgsgeschichte durch die Umsetzung weiterer Projekte fortgesetzt. Das Forschungsinstitut für Erneuerbare Energien/Güssing soll ein Konzept entwickeln, das die Umstellung des Energiebedarfs des ganzen Bezirks Güssing auf 100 Prozent erneuerbare Energieträger ermöglicht.

Um dieses Ziel zu erreichen werden zuerst das Energieeinsparungspotenzial, das Ressourcenpotenzial, die derzeitige Energieversorgung und der Energiebedarf analysiert. Holzvergasung und Biodiesel-Herstellung aus Rapsöl wird in Güssing bereits umgesetzt. Auch zahlreiche neu entwickelte Technologien, wie z.B. Treibstoff aus Holz, Kühlen mit Sonne oder Umesterung von Altspeiseöl sollen integriert werden. Ein Logistikkonzept für die Sicherung einer effizienten Biomassebereitstellung zur Enegieerzeugung wird ebenfalls entwickelt.

Mit dem Energy Globe Award werden die besten Projekte und Initiativen prämiert, die dazu beitragen, unseren Planeten lebenswert zu erhalten. Der Preis wird in 5 Kategorien verliehen: den 4 Grundelementen Erde, Energie, Wasser, Luft und der Sonderkategorie Jugend. Österreichs Siegerprojekte werden mit dem Energy Globe Austria 2005 ausgezeichnet.

Mehr als 1000 prominente Gäste aus Politik, Wirtschaft und Kultur nahmen gemeinsam mit den Preisträgern aus den verschiedenen Kategorien am 11. November 2005 in der Bosch-Halle in Wels an der großen Umweltgala teil und ehren somit auch den weltweit bedeutendsten Umweltpreis - den Energy Globe.

Schluß

Rückfragen & Kontakt:

Lebensministerium
Pressestelle
Tel.: (++43-1) 71100 DW 6703, DW 6823

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | MLA0005