Lembacher: 55.000 Euro für Fernwärmeversorgung Hollabrunn

Land NÖ unterstützt die Erweiterung des Fernwärmenetzes in Hollabrunn

St. Pölten (NÖI) - Niederösterreich hat sich als Umweltland einen hervorragenden Ruf erarbeitet. Dazu gehört auch die Förderung des Biomasse-Einsatzes als Energieträger. Nun hat die NÖ Landesregierung eine Unterstützung in der Höhe von rund 55.000 Euro für die Erweiterung des Fernwärmenetzes der Biomasse-Fernwärmeanlage in Hollabrunn beschlossen, berichtet die VP-Landtagsabgeordnete Marianne Lembacher.

Biomasse ist ein wichtiger Energieträger der Zukunft. Der Einsatz von Biomasse ist aber nicht nur ein Beitrag zum Schutz unserer Umwelt, sondern trägt auch wesentlich zur Steigerung der Wertschöpfung und zur Sicherung der Einkommen in den Regionen bei. Der Einsatz von Biomasse wird daher vom Land Niederösterreich mit einer Vielzahl von Initiativen unterstützt. Denn wir in Niederösterreich wollen auch in Zukunft die Vorteile der Biomasse für Umwelt, Landwirtschaft und Klima bestmöglich nutzen, so Lembacher.

Rückfragen & Kontakt:

VP Niederösterreich
Presse
Tel.: 02742/9020 - 140
http://www.vpnoe.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NNV0001