ÖBB-Postbus-Betriebsratswahl - vorläufiges Endergebnis

FSG 56 Mandate, FCG 6 Mandate und LUB 1 Mandat

Wien ((GPF/ÖGB).) - Durch die Zusammenlegung von Postbus und Bahnbus zur ÖBB-Postbus GmbH musste die Belegschaftsvertretung neu gewählt werden. Um die 63 Betriebsratsmandate bewarben sich die Fraktion Sozialdemokratischer GewerkschafterInnen (FSG), Fraktion Christlicher Gewerkschafter (FCG) und in Kärnten die Liste Unabhängiger Betriebsräte (LUB). Bei der vom 8. November bis 10. November durchgeführten Wahl waren 4.200 Beschäftigte wahlberechtig.++++

Das Ergebnis im Detail:
Gesamt:
Wahlberechtigte: 4091
Abgegebene Stimmen: 3691
Gültige Stimmen: 3616
FSG: 3114 (86,12 Prozent)
FCG: 426 (11,78 Prozent)
LUB: 76 (2,1 Prozent)
Mandate:
FSG: 56
FCG: 6
LUB: 1

Nach Bundesländer:

Steiermark:
Wahlberechtigte: 529
Abgegebene Stimmen: 489
Gültige Stimmen: 479
FSG: 468 (97,7 Prozent)
FCG: 11 (2,3 Prozent)
Mandate:
FSG 9
FCG 0

Tirol:
Wahlberechtigte: 479
Abgegebene Stimmen: 407
Gültige Stimmen: 397
FSG: 234 (58,94 Prozent)
FCG: 163 (41,06 Prozent)
Mandate:
FSG 5
FCG 3

Vorarlberg:
Wahlberechtigte: 324
Abgegebene Stimmen: 271
Gültige Stimmen: 268
FSG: 194 (72,39 Prozent)
FCG: 74 (27,61 Prozent)
Mandate:
FSG 5
FCG 2

Salzburg:
Wahlberechtigte: 401
Abgegebene Stimmen: 379
Gültige Stimmen: 371
FSG: 335 (90,3 Prozent)
FCG: 36 (9,7 Prozent)
Mandate:
FSG 8
FCG 0

Kärnten:
Wahlberechtigte: 332
Abgegebene Stimmen: 319
Gültige Stimmen: 311
FSG: 235 (75,56 Prozent)
LUB: 76 (24,44 Prozent)
Mandate:
FSG 6
LUB 1

Wien, Niederösterreich, Burgenland:
Wahlberechtigte: 1439
Abgegebene Stimmen: 1253
Gültige Stimmen: 1230
FSG: 1.100 (89,4 Prozent)
FCG: 130 (10,6 Prozent)
Mandate:
FSG 14
FCG: 1

Oberösterreich:
Wahlberechtigte: 587
Abgegebene Stimmen: 573
Gültige Stimmen: 560
FSG: 548 (97,86 Prozent)
FCG: 12 (2,14 Prozent)
Mandate:
FSG 9
FCG 0

Ein Vergleich des Ergebnisses mit der 2004 bei der damaligen Postbus AG durchgeführten Wahl ist wegen der Zusammenlegung nicht möglich.(ff)

Rückfragen & Kontakt:

ÖGB Presse und Öffentlichkeitsarbeit
Franz Fischill
Tel. (++43-1) 534 44/510 oder 0664/814 63 11
Fax.: (++43-1) 533 52 93
http://www.oegb.or.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NGB0006