Northwestern schliebt Vertrag zum Erwerb des 100-prozentigen Eigentums am Picachos- Projekt in Mexiko ab

Toronto, Kanada, November 10 (ots/PRNewswire) - Northwestern
Mineral Ventures Inc. (WKN A0B917, ISIN CA6681301074) ist erfreut, die Unterzeichnung eines förmlichen Vertrages mit RNC Gold Inc. (TSX:
RNC) bekanntzugeben, der Northwestern das Recht einräumt, einen 100-prozentigen Anteil am vielversprechenden Silber-Gold Picachos-Projekt zu erwerben. Der Anteil ist mit CAD 20 Mio. bewertet und umfasst die 7.700 ha (19.000 Acre) des Silber-Gold Picachos Liegenschaften-Portfolio in Durango State und die 17.800 ha (43.900 Acre) des Tango Goldvorkommens in Sinaloa State.

"Der erfolgreiche Abschluss dieses Vertrages bezeichnet für Northwestern einen weiteren Meilenstein bei der dynamischen Erweiterung unseres Grundbesitzes", sagt Kabir Ahmed, Vorsitzender und CEO von Northwestern. "Picachos befindet sich in der Nähe produzierender Minen und ist ein überaus vielversprechendes Gebiet, wie die überzeugenden Explorationsergebnisse, die strategische Lage und die günstige Geologie beweisen. Wir sehen der Fortsetzung der Erkundung und Entwicklung in Picachos, die die volle kommerzielle Produktion zum Ziel hat, erwartungsvoll entgegen,."

Geochemische Bodenuntersuchungen und Splitter-Einschnittprobenentnahmen in Picachos, die als Teil des in 2005 andauernden Erkundungsprogramms durchgeführt werden, stellen eine bedeutende Erweiterung des Potenzials der Liegenschaft dar und definieren epithermale Edelmetallfelder in vier angrenzenden Gebieten - Los Cochis, Guadalupe, El Toro und El Pino, wie bereits in einer Pressemitteilung vom 13. Juli 2005 ausgeführt wurde. Analysen weisen auch auf ein bestehendes Potenzial oberflächennaher, offen auszuschachtender, silberreicher Lager hin. Im Tango Goldvorkommen deuten alle Kennzeichen aus einem ersten Explorationsprogramm darauf hin, dass das Gebiet über einem bedeutenden epithermischen Goldsystem mit hoher Sulfidierung und Potenzial für sowohl Massenvorkommen als auch reichhaltige Adern liegen könnte. Für weitere Informationen bezüglich der Erkundungsergebnisse des Unternehmens im Picachos-Projekt lesen Sie bitte die Website des Unternehmens unter www.northwestmineral.com.

Nach den Bedingungen des förmlichen Vertrages vom 14. Oktober 2005 erhält Northwestern das Recht, im Falle einer Durchführbarkeit RNCs verbleibenden Anteil von 50% am Picachos Projekt zu übernehmen. Der Kaufpreis in Höhe von CAD 20 Mio. ist folgendermassen zu begleichen:
CAD 3 Mio. bei Fertigstellung der Durchführbarkeitsstudie, CAD 9 Mio. zu Beginn der kommerziellen Produktion und jeweils CAD 2 Mio. am ersten bis vierten Jahrestag des Beginns der kommerziellen Produktion. Northwestern hat als Entgelt für den förmlichen Vertrag 200.000 seiner Stammaktien an RNC abgeben. Die Aktien unterliegen den anwendbaren vorgeschriebenen Haltefristen. Durch eine von der TSX Venture Exchange am 21. Oktober 2005 veröffentlichten Bekanntmachung hat Northwestern die behördliche Zustimmung für den förmlichen Vertrag erlangt.

INFORMATIONEN ZU NORTHWESTERN:

Northwestern Mineral Ventures (www.northwestmineral.com) ist einaufstrebendes internationales Erkundungsunternehmen mit einem erfahrenen Managementteam. Das Unternehmen konzentriert sich auf Grundstücke mit potenziellen Uran- und Silber-Gold-Vorkommen und besitzt gegenwärtig Beteiligungen in den Vereinigten Staaten, Kanada und Mexiko. Northwestern wird an den Börsen in Frankfurt und Berlin unter WKN A0B917 bzw. ISIN CA6681301074 gehandelt.

WEITERE INFORMATIONEN: Investor Relations +49-(0)40-41-33-09-50 info@northwestmineral.com

Diese Pressemitteilung enthält bestimmte "vorausschauende Aussagen" gemäss dem "Private Securities Litigation Reform Act of 1995". Ohne Einschränkungen handelt es sich bei Aussagen in Bezug auf potenzielle Mineralisierung und Ressourcen, Erkundungsergebnisse, Zukunftspläne und Ziele des Unternehmens um vorausschauende Aussagen, die unterschiedlichen Risiken unterliegen. Im Folgenden werden wichtige Faktoren genannt, die der Grund dafür sein könnten, dass die tatsächlichen Ergebnisse des Unternehmens erheblich von solchen zukunftsbezogenen Aussagen abweichen: Änderungen der Weltmarktpreise für Mineralien, allgemeine Marktbedingungen, unvermeidbare Risiken bei der Exploration von Mineralien, Risiken bei der Entwicklung, Konstruktion und dem Bergbaubetrieb, die Unsicherheiten der künftigen Rentabilität und Unsicherheiten beim Zugriff auf zusätzliches Kapital.

Rückfragen & Kontakt:

WEITERE INFORMATIONEN: Investor Relations +49-(0)40-41-33-09-50,
info@northwestmineral.com

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRN0006