Rieder: Fernwärme-Knowhow aus Wien für rumänische Stadt

Treffen mit dem Bürgermeister der Stadt Tirgu Mures

Wien (OTS) - Finanz- und Wirtschaftsstadtrat Vizebürgermeister Dr. Sepp Rieder ist heute mit Dr. Dorian Florea, dem Bürgermeister der rumänischen Stadt Tirgu Mures, zusammengetroffen. Grund für das Treffen sind die Pläne der Stadtregierung von Tirgu Mures, ein ganzes Stadtviertel, das derzeit neu errichtet wird, mit umweltfreundlicher Fernwärme zu versorgen. Tirgu Mures liegt in Zentralrumänien auf der transsylvanischen Hochebene und hat rund 150.000 Einwohner, von denen 50 Prozent der rumänischen und 46 Prozent der ungarischen Bevölkerung angehören. Aufgebaut werden soll das Fernwärmenetz mit dem Knowhow der Energiecomfort ,das ist ein Tochterunternehmen der Wien Energie. Rieder und Florea unterzeichneten dazu einen entsprechenden Letter of Intent. Schon bisher hat sich die Energiecomfort in Tirgu Mures stark engagiert und bereits im Jahr 2004 für die Stadtverwaltung ein Energiekonzept ausgearbeitet. Weiters wurde von der Energiecomfort die Wärme- und Wasserversorgung für den Stadtteil Unirii auf Gasbasis errichtet. (Schluss) gaw

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Wolfgang Gatschnegg
Tel.: 4000/81 845
Handy: 0664/826 82 16
gaw@gfw.magwien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0019