SP-Lindenmayr: Alsergrunder Arne-Carlson-Park wird nicht angetastet

Alsergrunder Grüne verunsichern mit Unwahrheiten die Bevölkerung

Wien (SPW-K) - "Vom Arne-Carlson-Park am Alsergrund wird kein einziger Quadratmillimeter verkauft!", weist der Alsergrunder SPÖ-Gemeinderat Siegi Lindenmayr unwahre Behauptungen der Grünen zurück. "Der Park bleibt den Alsergrunderinnen und Alsergrundern in vollem Umfang erhalten". Den Grünen rät der SP-Politiker, sich künftig besser zu informieren, anstatt mit Unwahrheiten die Bevölkerung zu verunsichern.

Empört ist Lindenmayr darüber, dass die Grünen eine partei-unabhängige Agenda-Gruppe für parteipolitische Untergriffe missbrauchen: "Frau Schmid ist seit ihrem Engagement bei den Alsergrunder Grünen nicht mehr Sprecherin der Agenda-Gruppe. Da ich nicht davon ausgehe, dass das den Grünen entgangen ist, ist offenbar Tarnen und Täuschen zum Programm bei den Grünen geworden", sagt Gemeinderat Lindenmayr. (Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ-Klub Rathaus, Presse
Thomas Kluger

Tel.: (01) 4000-81 941
Fax: (01) 533 47 27-8194
Mobil: 0664/826 84 27
thomas.kluger@spw.at
http://www.rathausklub.spoe.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | DS10002