Mediation - ein noch immer weithin unbekanntes Wesen

Wiener Rechtsanwälte erweitern Servicepalette

Wien (OTS) - Die Rechtsanwaltskammer Wien freut sich mitteilen zu können, dass die Generalsanierung der Räumlichkeiten der Ersten Anwaltlichen Auskunft und des Klientenservice seit kurzem abgeschlossen ist und diese wieder allen Ratsuchenden zur Verfügung stehen.

Präsident Dr. Harald Bisanz weist mit Genugtuung darauf hin, dass die Rechtsanwaltskammer Wien ihre Leistungspalette ab Dezember 2005 dahin erweitert, dass an jedem ersten Freitag des Monats in der Zeit von 14.00 bis 16.00 Uhr in den Räumlichkeiten der Rechtsanwaltskammer Wien zusätzlich eine "Unentgeltliche Erste Mediationsauskunft" für alle Interessierten angeboten wird.

Es ist dies ein Spezialservice der Rechtsanwaltskammer Wien für diejenigen Personen, die Interesse daran haben, einen Konflikt zunächst nicht bei Gericht zu lösen, sondern durch Mediation, einem außergerichtlichen, konsensorientierten Verfahren, welches sich schon seit vielen Jahren weltweit bewährt hat. Im Rahmen dieser ersten anwaltlichen Mediationsauskunft erfahren Interessierte, wie ein Mediationsverfahren abläuft, unter welchen Voraussetzungen ein solches Verfahren auch zu einem Erfolg führen kann, und können sich hier auch über geeignete Mediatoren und Mediatorinnen aus dem Stande der Rechtsanwälte informieren.

Dieses Service der Rechtsanwaltskammer Wien wird in Kooperation mit der Anwaltlichen Vereinigung für Mediation und kooperatives Verhandeln (AVM) organisiert und durchgeführt. Wer über die erste anwaltliche Mediationsauskunft hinaus Fragen zur Mediation hat, kann sich jederzeit an das Sekretariat der AVM unter der Tel.Nr. 01/513 12 01 wenden.

Rückfragen & Kontakt:

RA Dr. Michael Czinglar
Tel.: 01/586 38 90

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0003