RadioKulturhaus: "Im Klartext!" am 17. 11. mit Alexander Van der Bellen und Heinz Christian Strache

Wien (OTS) - "Im Klartext!", moderiert von Ö1-Redakteurin Gabi Waldner, bringt monatlich zwei in der Öffentlichkeit stehende Kontrahenten an einen Tisch. Am Donnerstag, den 17. November treffen FPÖ-Obmann Heinz-Christian Strache und der Bundessprecher der Grünen, Alexander Van der Bellen im RadioKulturhaus aufeinander. Das ungekürzte Gespräch ist am Samstag, den 19.11. im "Österreich 1 extra" (22.05 Uhr, Ö1) zu hören.

Unterschiedlicher können zwei Parteien nicht sein. Und zwei Parteichefs schon gar nicht: Der 36jährige Strache polarisiert, er legt seine Oppositionsarbeit aggressiv und populistisch an - der 61jährige Alexander Van der Bellen hingegen gibt seit Jahren den zurückhaltenden Pragmatiker, verabscheut Sprechblasen und genießt genau deshalb auch hohe Sympathiewerte in der Bevölkerung.

Entgegen allen Erwartungen und Umfragen ist sich für Straches FPÖ bei den Wien-Wahlen am 23. Oktober der dritte Platz hinter SPÖ und ÖVP ausgegangen, die Grünen wurden von der FPÖ um 1348 Stimmen geschlagen. Für die Ökopartei bedeutete das einen ziemlichen Schock -immerhin hatte sie im Wahlkampf den zweiten Platz angestrebt, und immerhin hatte das freiheitliche Lager durch den blau-orangen Scheidungskrieg als politisch marginalisiert gegolten. Strache hat aber gezeigt, dass man mit ihm und der FPÖ weiterhin rechnen muss. Womit auch auf Bundesebene, ein Jahr vor der nächsten Nationalratswahl, der Kampf um Platz drei eröffnet ist.

Offenkundig will Alexander Van der Bellen nicht länger hören oder lesen, dass die Grünen zu wenig Konturen zeigten. Denn plötzlich spricht er vom "größten Hassprediger" und vom "politischen Feind". Damit gemeint - Heinz-Christian Strache. Straches politische Methoden seien vor allem beim Thema Ausländer verabscheuungswürdig, findet Van der Bellen. Der FPÖ-Chef kontert, er sei kein Ausländerfeind, sondern mache lediglich auf Probleme aufmerksam, vor denen die Grünen die Augen verschließen würden. Moderatorin Gabi Waldner wird nicht nur zu diesem Thema bei den beiden Kontrahenten nachfragen.

"Im Klartext! - Alexander Van der Bellen und Heinz Christian Strache bei Gabi Waldner" ist eine Veranstaltung in Kooperation mit der Tageszeitung "Die Presse" und findet am Donnerstag, den 17. November im Großen Sendesaal des RadioKulturhauses statt. Beginn ist um 18.30 Uhr, Eintritt: 3 Euro; für RadioKulturhaus-Vorteilskarten-Besitzer, Ö1-Clubmitglieder und "Presse"-Club-Mitglieder ist der Eintritt frei (Reservierung unter Tel. 501 70 377).

Wir freuen uns auf Ihr Kommen und bitten um Ihre Zusage unter der Telefonnummer 01/501 01/18175. Weitere Informationen zum Programm des RadioKulturhauses gibt es auf der Homepage http://radiokulturhaus.ORF.at oder über das Kartenbüro (Tel. 01/501 70-377).(hb)

Rückfragen & Kontakt:

ORF Radio Öffentlichkeitsarbeit
Barbara Hufnagl
Tel.: (01) 501 01/18175
barbara.hufnagl@orf.at
http://radiokulturhaus.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HOA0002