Ebner: Knapp 76.000 Euro für das Loipenzentrum Gutenbrunn

Weiterentwicklung des Langlaufangebots steht im Interesse der Region

St. Pölten, (SPI) - Das Waldviertel bietet für aktive Bewegung in der Natur die besten Voraussetzungen. Das Land NÖ fördert nun mit knapp 76.000 Euro an Regionalfördermitteln die Attraktivierung des Loipenzentrums Gutenbrunn. Mit der bewilligten Summe soll zum Teil der Ankauf eines leistungsstarken Loipenspurgerätes, eines SkiDoos und von Ticketautomaten finanziert werden. Die Errichtung mehrerer Infotafeln und ein Folder mit einem Loipenplan sind ebenfalls vorgesehen, die Kosten für das Gesamtprojekt betragen 115.000 Euro. "Die ersten Maßnahmen zur Umsetzung des Projekts sind schon angelaufen, mit dem Abschluss wird zur Saison 2006 zu rechnen sein. Somit ist das Langlauf-Vergnügen in Gutenbrunn weiterhin gesichert", freut sich SP-Bundesrätin und Bürgermeisterin von Gutenbrunn Adelheid Ebner.****

Die Gemeinde Gutenbrunn ist seit Jahren als Langlauf-Eldorado im Winter bekannt. Märchenhafte Landschaft und gut gespurte Loipen locken jährlich viele Langlauf-Begeisterte an. Hier können sie nicht nur neue Energie an der frischen Winterluft tanken, sondern auch den nötigen Abstand zum Alltagsstress finden. Denn der Waldviertler Winter hat besondere Qualitäten, Kenner schätzen besonders die beschauliche Ruhe. "Die Weiterentwicklung des Langlaufangebots ist von besonders großer Bedeutung, durch die Übernachtungsgäste sowie die zahlreichen Tagesausflugsgäste profitiert neben den Gastronomiebetrieben und den Nahversorgern die ganze Region", so BR Ebner abschließend.
(Schluss) ha

Rückfragen & Kontakt:

Landtagsklub der SPÖ NÖ
Mag. Andreas Fiala
Tel: 02742/9005 DW 12794
Handy: 0664 20 17 137
andreas.fiala@noel.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NSN0001