euro adhoc: PrimaCom AG / Sonstiges / Niederländische Kartellbehörde erteilt fusionskontrollrechtliche Freigabe (D)

Ad hoc-Mitteilung übermittelt durch euro adhoc. Für den Inhalt ist der Emittent verantwortlich.

04.11.2005

Die Gesellschaft teilt mit, dass die niederländische Kartellbehörde NMa die fusionskontrollrechtliche Freigabe des Vertrages über den indirekten Verkauf sämtlicher Anteile an der niederländischen Tochtergesellschaft N.V. Multikabel sowie der Verbindlichkeiten aller niederländischen Tochtergesellschaften gegenüber der PrimaCom Gruppe an die Amsterdamse Beheer- en Consultingmaatschappij B.V. und Christine Beheer -en Adviesmaatschappij B.V., Gesellschaften, die von dem global tätigen Private Equity Fonds Warburg Pincus Private Equity IX kontrolliert werden, erteilt hat.

PrimaCom AG
Der Vorstand

Rückfragen & Kontakt:

Ende der Mitteilung euro adhoc 04.11.2005 17:49:46
--------------------------------------------------------------------------------

Emittent: PrimaCom AG
An der Ochsenwiese 3
D-55124 Mainz
Telefon: +49(0)6131 944 0
FAX: +49(0)6131 944 529
Email: investor@primacom.de
WWW: http://www.primacom.de
ISIN: DE0006259104
Indizes:
Börsen:
Branche: Telekommunikation
Sprache: Deutsch

Investor Relations
Telefon: +49(0)6131 944 522
E-Mail: investor@primacom.de

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | OTB0012