"60 Jahre Sportunion NÖ" in St. Pölten

Bohuslav: Für den Sport eingesetzt, Verpflichtung ernst genommen

St. Pölten (NLK) - Der 2. Dezember 1945 war mit Sicherheit einer der wichtigsten Tage in der Geschichte der Sportunion Niederösterreich. Damals wählten Funktionäre aus den ehemaligen Vereinen der Christlich Deutschen Turnschaft und des Reichsbundes die erste provisorische Landesleitung. Aus diesem Anlass findet morgen, Samstag, 5. November, um 20.15 Uhr in der Landessportschule St. Pölten die Festveranstaltung "60 Jahre Sportunion NÖ" mit Landesrätin Dr. Petra Bohuslav statt.

"Die Sportunion Niederösterreich zählt zu den größten und erfolgreichsten Sportverbänden Österreichs und hat in den letzten Jahrzehnten eine Erfolgsgeschichte geschrieben, die sich vor 60 Jahren selbst die größten Optimisten nicht hätten träumen lassen. Diese gute Entwicklung kommt nicht von ungefähr, denn hier waren immer Mitglieder und Funktionäre am Werk, die sich für den Sport eingesetzt und ihre Verpflichtung ernst genommen haben", betont dazu Bohuslav. Ziel müsse es sein, diesen erfolgreichen Weg auch in Zukunft fortzusetzen.

Die Sportunion Niederösterreich, ein überparteilicher, nicht auf Gewinn ausgerichteter gemeinnütziger Verband, hat derzeit rund 760 angeschlossene Vereine, in denen von rund 15.000 Funktionären über 145.000 Mitglieder betreut werden. Im Mittelpunkt stehen der Fitness-und Gesundheitssport sowie der Breitensport, aber auch dem Spitzensport wird breiter Raum eingeräumt, wie zahlreiche nationale und internationale Erfolge zeigen.

Nähere Informationen: http://www.sportunion.at.

Rückfragen & Kontakt:

Niederösterreichische Landesregierung
Stabstelle Öffentlichkeitsarbeit und Pressedienst
Tel.: 02742/9005-12174
http://www.noe.gv.at/nlk

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK0013