Kristallklares Gewinnspiel: Gasteiner folgt dem Ruf des Riesen

Wien (OTS) - Zum 10. Geburtstag des Riesen, dem Symbol der Kristallwelten, setzt Gasteiner die erfolgreiche Kooperation mit Swarovski fort und "veredelt" 10 Mio. Flaschen mit dem Publikumsmagneten aus Wattens. Anlässlich der österreichweiten Kampagne, die gestern Abend in den Kristallwelten präsentiert wurde, gibt es im Lebensmittelhandel und in der Gastronomie Gewinnspiele mit attraktiven Preisen.

"In den vergangenen 10 Jahren haben knapp 7 Mio. Besucher die kristallinen Wunderkammern bestaunt, aber Gasteiner bringt unseren ,Riesen' auf 10 Mio. Etiketten. Wir fühlen uns daher als Juniorpartner", gab Andreas Braun, GF der Swarovski Kristallwelten, anlässlich der Präsentation der umfangreichen Marketingkooperation augenzwinkernd zu Protokoll. Warum die Swarovski Kristallwelten und Gasteiner gemeinsam Mineralwasser "zum Glitzern" bringen, erklärte Braun so: "Wir unterstützen mit der mobilen Wasserschule seit Jahren Aktivitäten rund um den Nationalpark Hohe Tauern, der Heimat Gasteiners. Insofern ist diese erfreuliche Partnerschaft die logische Fortführung unserer Bemühungen zumal unsere Unternehmensgegenstände Kristall und Wasser perfekt harmonieren". Ähnlich wie in den Kristallwelten, spielt der Begriff "Kristall" auch beim Gasteiner Mineralwasser eine zentrale Rolle. So geht die einzigartige und kristallklare Reinheit des Wassers aus dem Nationalpark Hohe Tauern aber auch das edle Design der verwendeten Glasflaschen auf den Kristall zurück. "Im Rahmen der Marketingaktion wird der ,Riese' das Etikett von insgesamt 10 Mio. Flaschen zieren, begleitet wird die Kampagne im Internet, aber auch mit Inseraten und Radiospots", zeigte Stefan Isser, Marketingleiter der Swarovski Kristallwelten, den Umfang der Zusammenarbeit auf. "Wir können damit die Kristallwelten als attraktives Ausflugsziel für die ganze Familie inklusive unserer neuen Kinderführungen und Workshops österreichweit ins Rampenlicht rücken". Vom kristallinen Wasser, den Wunderkammern aber auch vom köstlichen Büffet ließen sich insgesamt rund 150 führende Branchenvertreter aus Handel und Gastronomie verzaubern, u.a. Matthias Gurschler (GF der Brau Union), Fritz Kaltschmid (Top-Hotelier aus Seefeld) und Robert Schraml (GF von Stiegl).

Pressefotos + Volltext zum Download unter www.pressezone.at

Rückfragen & Kontakt:

Maria Ligges
Swarovski Kristallwelten
A-6112 Wattens
Tel.: +43 (0)5224 500-3836
Fax: +43 (0)5224 501-3836
www.swarovski.com/kristallwelten
Mail: maria.ligges@swarovski.com

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | TMP0003