Voluntaria 2005 zeichnet freiwillig Tätige aus

Letzte Möglichkeit zur Nominierung bis 7. November

Wien 2005-11-04 (BMSG/OTS) - Gesucht sind die "Guten Engel" und
die "Helden des Alltags". Gelebte Menschlichkeit, die Bereitschaft, freiwillig und unentgeltlich für andere zu arbeiten und soziales Engagement zeichnen viele Österreicherinnen und Österreicher aus. Genau diesen Menschen möchte das Sozialministerium heuer wieder im Rahmen der "Voluntaria 2005" danken!

Die Einreichfrist läuft noch bis zum 7. November - die Teilnahmeunterlagen und das Anmeldeformular stehen im Internet auf www.freiwilligenweb.at zum Download zur Verfügung und können telefonisch unter 01 / 711 00 - 3287 angefordert werden. Mit diesem Formular können Sie Ihre persönlichen Favoriten nominieren - ihre Nachbarn, ihre Freundinnen und Freunde, Verwandte und Bekannte.

Bundesministerin Ursula Haubner zur heurigen Preisverleihung: "Die 5. Wahl der Freiwilligen des Jahres präsentiert einen Querschnitt der Themenschwerpunkte der vergangenen Jahre. Stellvertretend für all jene, die einen wertvollen, freiwilligen Beitrag für das Gemeinwesen leisten, möchten wir die heurigen Gewinnerinnen und Gewinner vor den Vorhang stellen."

Einer der heurigen Schwerpunkte ist die Aufbauarbeit nach dem 2. Weltkrieg, die auch heute, 60 Jahre nach Kriegsende, nicht in Vergessenheit geraten ist.(Preissponsor ÖBB). Weiters werden heuer herausragende Leistungen bei der Hilfe nach den Naturkatastrophen in Österreich und weltweit (Preissponsor Raiffeisen Landesbank OÖ), aber auch Dienste im Sinne der Generationensolidarität (Preissponsor Wiener Städtische Versicherungs AG) und Arbeit mit Menschen mit Beeinträchtigungen (Preissponsor BMSG) werden ausgezeichnet. Gesundheit und Sport ist jener Bereich, der durch den Einsatz von Freiwilligen in Vereinen gefördert wird und zu einer bewussten Lebensführung verhilft (Preissponsor Red Bull). Aber auch Unternehmen, die Freiwilligenarbeit besonders fördern, sollen vor den Vorhang gebeten werden (Preissponsor WKO). Nominierungen sind in 6 Kategorien möglich.

Am 2. Dezember werden die Gewinner - nach Reihung und Bewertung aller eingereichten Unterlagen durch eine Jury - im Rahmen eines Festaktes ausgezeichnet.

Einige Tage läuft noch die Einreichfrist - vergessen Sie nicht, ihrer Anerkennung und vielleicht auch ihrer persönlichen Dankbarkeit Ausdruck zu verleihen und ihre persönliche Nominierung bis zum 4. November einzusenden.

Rückfragen & Kontakt:

BMSG - Bundesministerin Ursula Haubner
Pressesprecher Heimo Lepuschitz
Tel.: 0664 825 77 78
heimo.lepuschitz@bmsg.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NSO0002