Konzertveranstaltungen in Niederösterreich

Vom Jazzkonzert in Melk bis "1.001 Nacht" in St. Pölten

St. Pölten (NLK) - Organisiert vom Jazzklub Melk, findet im Barockkeller von Stift Melk morgen, Samstag, 5. November, um 20 Uhr das Jazzkonzert "75 Jahre Oskar Klein" statt. Nähere Informationen und Karten beim Stift Melk unter 02752/555-230, e-mail kultur.tourismus@stiftmelk.at und www.stiftmelk.at.

In der Ghegahalle in Payerbach gastiert morgen, Samstag, 5. November, um 19.30 Uhr die Jubiläumsshow "25 Jahre Mainstreet". Nähere Informationen und Karten bei der Marktgemeinde Payerbach unter 02666/524 23-10, e-mail gemeinde@payerbach.at und www.payerbach.at.

Unter dem Motto "Junge Römer …" veranstaltet die Römerhalle Mautern morgen, Samstag, 5. November, ab 21 Uhr einen "star night club" mit den DJ’s Margo und Robbie Römer. Nähere Informationen unter 0664/113 11 94, Alex Lengauer, e-mail alex@starnightclub.at und www.starnightclub.at; Karten an der Abendkassa und online.

Die Walter Lehner-Musikschule Hollabrunn lädt am Sonntag, 6. November, um 17 Uhr zu einem Kammerorchesterkonzert unter der Leitung von Alfred Tuzar in den Festsaal des Seminars Hollabrunn. Gespielt werden Gabrielis "Canzon a 12" sowie Mozarts Klavierkonzert KV 412 und "Eine kleine Nachtmusik". Nähere Informationen und Karten bei der Musikschule Hollabrunn unter 02952/2467.

Ebenfalls am Sonntag, 6. November, präsentiert Peter Paul Hassler um 16 Uhr in der Villa Helene in Baden Franz Schuberts "Schwanengesang". Nähere Informationen und Karten unter 0664/280 39 13.

Schließlich folgen die NÖ Tonkünstler unter Kristjan Järvi unter dem Titel "Tausendundeine Nacht" am Montag, 7. November, um 19.30 Uhr im Festspielhaus St. Pölten der Prinzessin Scheherazade und Aladdin in den Orient. Auf dem Programm stehen Carl Nielsens "Aladdin"-Suite op. 34, Maurice Ravels "Shéhérazade" für Sopransolo und Orchester sowie Nikolai Rimski-Korsakows "Scheherazade" op. 35. Um 18.30 Uhr gibt es ein Einführungsgespräch mit Otto Brusatti und Mitwirkenden. Nähere Informationen und Karten beim Festspielhaus St. Pölten unter 02742/90 80 80-222, e-mail karten@festspielhaus.at und www.festspielhaus.at.

Rückfragen & Kontakt:

Niederösterreichische Landesregierung
Stabstelle Öffentlichkeitsarbeit und Pressedienst
Tel.: 02742/9005-12175
http://www.noe.gv.at/nlk

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK0007