Bartenstein: "Blum Bonus greift - deutlich mehr Lehrverträge!"

Wien (OTS/BMWA) - "1.757 abgeschlossene Lehrverträge mehr und noch deutlich mehr offene Lehrstellen als im Vorjahr sind eine erfreuliche Entwicklung.", unterstrich Wirtschafts- und Arbeitsminister Dr. Martin Bartenstein die Zahlen der statistischen Auswertungen von AMS und WKO: "Unsere Maßnahmen im Bereich der Lehrlingsbeschäftigung wirken!"***

Der nach dem Regierungsbeauftragten für Lehrlingsausbildung Egon Blum benannte "Blum Bonus", der eine direkte Förderung pro zusätzlich aufgenommenen Lehrling vorsieht, hat seine Intention erfüllt und bisher 3,7% mehr Lehrverträge im Vergleich zum Vorjahr bewirkt, so der Minister. So wurden bis Ende Oktober 49.817 Lehrverträge abgeschlossen, davon 1.412 in der integrativen Berufsausbildung. Auch die Statistik des AMS bestätigt eine erfreuliche Entwicklung am Lehrstellenmarkt. Gegenüber dem Vorjahr ist die Zahl der offenen Lehrstellen um 1.873 bzw. 82,2% gestiegen. Die bundesweite rechnerische Lehrstellenlücke, das Verhältnis zwischen sofort verfügbaren Lehrstellensuchenden und gemeldeten offenen Lehrstellen, ist damit bis Ende Oktober um 1.248 deutlich kleiner geworden. Bartenstein wertet dies als ein deutliches Zeichen für den Effekt des Blum-Projektes 06.

Rückfragen & Kontakt:

Bundesministerium für Wirtschaft und Arbeit
Ministerbüro: DI Holger Fürst, Tel: (++43-1) 71100-5193
Referat Presse: Dr. Harald Hoyer, Tel: (++43-1) 71100-2058
presseabteilung@bmwa.gv.at
http://www.bmwa.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | MWA0001