Neu in Österreich-revolutionäres Brandschutz/Löschmittel FIREFORCE

Wien (OTS) - Nach den letzten Ereignissen in diesem Jahr,
besonders in Spanien und Portugal, bei denen Waldbrände erhebliche Schäden angerichtet haben, erscheint am Horizont wieder Hoffnung, endlich einen Weg gefunden zu haben, Feuer effektiv zu bekämpfen.

Möglich macht dies eine kleine Schar von leidenschaftlichen Idealisten der Firma reso-tec aus dem Pustertal in Südtirol. Hier wird sich noch zur Aufgabe gemacht, Produkte vor der Markteinführung zu testen. Und dieses "Testen" demonstrieren sie auch bereitwillig der Öffentlichkeit. Staunend bewundern dann die Schaulustigen diese Vorstellungen, wenn der Bauunternehmer Werner Tschurtschenthaler zwei Holzhütten in Brand setzt und die positive Wirkungsweise demonstriert. Hier wurde ein Holz-Modell mit dem auf Nanotechnologie basierendem Mittel Fireforce behandelt, die zweite Hütte unbehandelt belassen. Und es geschah beinah Unglaubliches; Während das unbehandelte Modell innerhalb wenigen Minuten lichterloh in Flammen aufging, entzündete sich die mit FIREFORCE vorbehandelte Hütte kaum.

Das Wirkprinzip ist einfach; FIREFORCE wirkt endotherm, folglich wird dem Feuer die Wärme entzogen, d.h. der Brand wird heruntergekühlt. FIREFORCE verhindert Flammenbildung, mindert die Verdampfung von Löschwasser, eignet sich hervorragend als Löschflüssigkeit und wirkt bis zu einem Jahr prophylaktisch.

Die Vision, die Feuerwehr mit FIREFORCE auszustatten, rückt in der Zukunft in erreichbare Nähe, da die Eingrenzung von Brandherden und der minimierte Verbrauch von Löschwasser, für sich sprechen.

Brandschutz hat einen Neuen Namen - FIREFORCE

Anhänge zu dieser Meldung finden Sie als Verknüpfung im AOM/Original Text Service sowie beim Aufruf der Meldung im Volltext auf http://www.ots.at

Rückfragen & Kontakt:

Resotec Handels GmbH
Tel.: 01-998-789-505
www.reso-tec.com
info@resotec-austria.com

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0002