Wiener Wahl: Stadtwahlbehörde bestätigt Endergebnis

Wien (OTS) - Nach Beendigung des Zweiten Ermittlungsverfahrens und der letzten Sitzung der Stadtwahlbehörde kann das amtliche Wahlergebnis für die Gemeinderats- und Bezirksvertretungswahl offiziell bekannt gegeben werden. Die Stadtwahlbehörde stellte gestern Abend, Donnerstag, die zu vergebenden Reststimmen bzw. Restmandate fest. Von den 1.142.126 für die Gemeinderatswahl wahlberechtigten WienerInnen haben am 23. Oktober 694.515 Personen von ihrem Stimmrecht Gebrauch gemacht, so die zuständige MA 62. Das entspricht einer Wahlbeteiligung von 60,81 Prozent. Insgesamt wurden 679.565 gültige Stimmen abgegeben.

Somit teilen sich auf die einzelnen Parteien die Stimmen und Gesamtmandate im Gemeinderat folgend auf:

o SPÖ 333.611 Stimmen, 49,09 Prozent, 55 Mandate
o ÖVP 127.531 Stimmen, 18,77 Prozent, 18 Mandate
o FPÖ 100.780 Stimmen, 14,83 Prozent, 13 Mandate
o GRÜNE 99.432 Stimmen, 14,63 Prozent, 14 Mandate
o KPÖ 9.969 Stimmen, 1,47 Prozent
o BZÖ 7.824 Stimmen, 1,15 Prozent
o SLP 124 Stimmen, 0,02 Prozent
o WIF 294 Stimmen, 0,04 Prozent

Alle Endergebnisse der Wiener Gemeinderats- und Bezirksvertretungswahlen sind unter http://www.wahlen.wien.at/ abrufbar.**** (Schluss) me

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Mag. Michael Eipeldauer
Tel.: 4000/81 853
Handy: 0664/826 84 36
eip@gif.magwien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0010