Kurt Scheuch: SPÖ-Kommissar Gusenbauer zur Befehlsausgabe in Kärnten

Klagenfurt (OTS) - "Die erste Euphorie nach dem Wechsel an der Kärntner SPÖ-Spitze ist längst verflogen. Die SPÖ Kärnten hat ihre Eigenständigkeit aufgegeben und lässt sich nunmehr von Wien aus steuern", sagte heute der freiheitliche Klubobmann Ing. Kurt Scheuch zur heute stattfindenden Pressekonferenz der Kärntner SPÖ-Spitze mit Alfred Gusenbauer. Bedauerlicher Weise scheinen für die Kärntner SPÖ-Führung Parteiinteressen von Genossen Gusenbauer in letzter Zeit Vorrang zu haben. Wie sonst könne es sein, dass er in Kärnten Pressekonferenzen zu aktuellen politischen Fragen dieses Landes gibt. Klubobmann Scheuch meint, dass die Mehrheit der Kärntnerinnen und Kärntner diese Einmischungen als eher überflüssig sieht und dass sich die SPÖ-Spitze in Kärnten besser durch sachliche Arbeit für das Bundesland profilieren sollte, anstatt sich der Befehlsausgabe von Wien unterzuordnen.

Rückfragen & Kontakt:

Freiheitlicher Landtagsklub
Tel.: (0463) 513 272
alexandra.grimschitz@ktn-landtag.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FLK0001