Biomasse-Contractingprojekt Stift Kremsmünster - Eröffnung Sonntag 6.11.2005

Linz (OTS) - "Biomasseheizwerke gibt es bereits über 250 Stück in Oberösterreich - die innovative Finanzierungsform des Contractings wurde jetzt bei einem Vorzeige-Projekt in Kremsmünster genutzt", freuen sich der Contractingspezialist Ernst Aigner und Gerhard Dell, Geschäftsführer des O.Ö. Energiesparverbandes.

Die Wärmeversorgung für das Stift Kremsmünster und der zugehörigen Gebäude wird vom Contractor und Ökoenergie-Cluster-Partner "Ing. Aigner Wasser-Wärme-Umwelt GmbH" für die nächsten 15 Jahre sichergestellt. Mit Unterstützung der Fa. Wärmebetriebe GmbH wurde ein unterirdisches Biomasseheizwerk mit 1.000 kW Leistung errichtet. Dieses erzeugt jährlich 3.000.000 Kilowattstunden Wärme und nutzt dazu als Energieträger 4.700 Schüttraummeter umweltfreundliche, heimische Biomasse. In Summe wurden ca.
450.000 Euro in Ökoenergietechnologie investiert.

Die optimale Projektkonzeption, die engagierte Zusammenarbeit aller Projektpartner und die Unterstützung von Bund und Land Oberösterreich (Wirtschafts- und Umweltressort) ermöglichten die erfolgreiche Realisierung dieses Projektes.

Projektpartner:

  • Stift Kremsmünster: Brennstofflieferung
  • Fa. Ing. Aigner Wasser-Wärme-Umwelt GmbH: Contractor, Projekt-Konzeption, Planung, Finanzierung, Bau, Inbetriebnahme, Betrieb, Wartung, Service, Funktion- und Leistungsrisiko des Biomasseheizwerkes, Organisation, Wärmelieferung
  • WBG Wärmebetriebe GmbH: Wärmenetzbetreiber
  • O.Ö. Energiesparverband/Ökoenergie-Cluster: Contractingberatung Die Eröffnung und Segnung dieses herausragenden Projektes erfolgt am Sonntag 6. November um 11:30 am Stiftsgelände in Kremsmünster -

dazu ist die breite Öffentlichkeit eingeladen.

Rückfragen & Kontakt:

O.Ö. Energiesparverband
Mag. Christine Öhlinger
Landstraße 45, A-4020 Linz
Tel.: 0732/7720-14380

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | ESV0001