Bures: Müder und kraftloser Haider gibt getreues Abbild der Bundesregierung

Schüssel regiert mit Phantompartei BZÖ

Wien (SK) - "Der 'müde und kraftlose' Auftritt des BZÖ-Chefs Haider in der heutigen ORF-Pressestunde hat einmal mehr bewiesen, dass das BZÖ ein halbes Jahr nach Gründung am Ende ist und politisch keine Rolle mehr spielt", sagte SPÖ-Bundesgeschäftsführerin Doris Bures Sonntag gegenüber dem SPÖ-Pressedienst. "Haider hat nur noch auf vergangene Taten verwiesen und konnte auf Zukunftsfragen keine Antworten geben, keine Ideen, keine Konzepte und keine Lösungsvorschläge vorbringen. Damit gibt Haider ein kraftloses Bild ab, wie die gesamte Regierung Schüssel, die ohne Lösungskompetenz bis zur nächsten Wahl weiterwurschteln wird", so Bures. ****

Das BZÖ sei eine politische Bewegung, die niemals von der Bevölkerung gewählt wurde und wie man sieht auch nicht gewählt wird. "Schüssel regiert seit geraumer Zeit mit einer Phantompartei. Dieses Phantom BZÖ wird sich spätestens bei der nächsten Nationalratswahl in Nichts auflösen, da es eine Politik macht, die an den Interessen der Menschen vorbei geht", schloss Bures. (Schluss) ns

Rückfragen & Kontakt:

Pressedienst der SPÖ
Tel.: 01/53427-275
http://www.spoe.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SPK0003