Gleisbauarbeiten im Bereich Winckelmannstraße / Linzer Straße

Sperre der Linzer Straße zwischen Zollernsperggasse und Winckelmannstraße

Wien (OTS) - Für den ULF-gerechten Umbau des Bahnhof Rudolfsheim Halle III ist es erforderlich, eine entsprechende Gleiseinfahrt zur Halle III über die Winckelmannstraße zur Avedikstraße zu schaffen. Damit sind auch umfangreiche Straßenbau-, Rohrlegungs- und Fahrleitungsarbeiten verbunden.

Die Bauarbeiten werden in 2 Phasen eingeteilt: In der Phase 1 (Dauer ca. 14 Tage) wird in der Winckelmannstraße die erste Geradeausspur Fahrtrichtung Avedikstraße in Anspruch genommen. Zusätzlich ist die Sperre der Linzer Straße zwischen Zollernsperggasse und Winckelmannstraße auf eine Dauer von ca. 3 Wochen erforderlich.

In der Phase 2 (Dauer ca. 14 Tage) wird die Avedikstraße als Einbahn von der Linzer Straße bis und in Fahrtrichtung zur Zollernsperggasse geführt. Eine Umleitung des Verkehrs in Höhe Schweglerbrücke erfolgt über die Felberstraße.

In beiden Phasen ist in den Nächten von 22.00 bis 05.00 Uhr die Avedikstraße zur Gänze gesperrt.

Die großräumigen Umleitungen und Staubereiche werden durch AVISO-Tafeln der Wiener Linien und entsprechender Beschilderung gekennzeichnet.

Voraussichtliches Bauende ist am 22. Dezember 2005. Die Verkehrsbeeinträchtigungen sollten aber mit 15. Dezember beendet sein.

Wir ersuchen, diesem Bereich der Gleisbauarbeiten großräumig auszuweichen. (Schluss) dee

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Mag. Johann Ehrengruber
Wiener Linien
Tel.: 7909/42200
Johann.EHRENGRUBER@wienerlinien.at
Internet: http://www.wienerlinien.at/

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0009