Haider: Mehr Miteinander am Arbeitsplatz! Welle der Sympathie für SPÖ bei Herbstkampagne

Einladung an alle OberösterreicherInnen: Ideen für mehr Zusammenhalt gefragt

Linz (OTS) - "Neben einer bestmöglichen Gesundheits- und Altersvorsorge für alle, ist mehr Gerechtigkeit in der Arbeitswelt ein zentrales Thema der SPÖ-Herbstkampagne. In vielen Gesprächen, die ich bei den Marktbesuchen im Rahmen der Herbstkampagne in ganz Oberösterreich führe, klagen die Menschen über ihre Sorgen am Arbeitsplatz. Es hat schon lange nicht mehr so eine Angst um den Job gegeben. Der Druck wird immer größer, die Menschen müssen mehr arbeiten und können sich immer weniger leisten. Die Arbeitslosigkeit erreicht ständig neue, traurige Rekordwerte, besonders die Jungen sind einer verschärften Situation am Arbeitsmarkt ausgesetzt. Wir machen uns stark für ein besseres Miteinander, für mehr Zusammenhalt am Arbeitsplatz, für die Wahrung der Rechte der ArbeitnehmerInnen, für gerechte Einkommen - speziell für Frauen - für einen Ausbau der Kinderbetreuung", betont Landesparteichef LH-Stv. Erich Haider.

"Es ist unbeschreiblich, wie viel Aufmerksamkeit und Sympathie uns die Menschen entgegenbringen, wenn wir sie auf Wochenmärkten, in Einkaufszentren oder auf der Straße ansprechen. Sie merken, dass wir uns gerne auf Diskussionen einlassen und ihre Meinung für uns wichtig ist", freut sich Erich Haider über das positive Echo. "Ich möchte deshalb noch einmal alle Oberösterreicherinnen und Oberösterreicher einladen, uns ihre Anregungen, Ideen und Visionen für ein besseres Miteinander und mehr gesellschaftlichen Zusammenhalt mitzuteilen. Näheres dazu steht auf den Foldern, die bei den Info-Aktionen verteilt werden oder unter www.zusammenhalt.at . Für alle, die sich an dieser Zukunftsdiskussion beteiligen gibt es ein Gewinnspiel. "Aber gewinnen wird sicher jeder, wenn es uns gelingt, den gesellschaftlichen Zusammenhalt in unserem Land entscheidend zu stärken", betont Erich Haider abschließend.

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ Oberösterreich
Medienservice
Gerald Höchtler
Tel.: (0732) 772611-22
gerald.hoechtler@spoe.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | DS40002