ÖAMTC: Verkehrszusammenbruch in weiten Teilen Wiens

Staus auf Ausfallstraßen und innerstädtischen Verbindungen

Wien (OTS) - Freitagabend vor dem durch den Fenstertag
verlängerten Wochenende brach der Verkehr nach Meldung der ÖAMTC-Informationszentrale in weiten Teilen Wiens zusammen.

Nach 16 Uhr führte ein Unfall auf der Triester Straße, stadtauswärts, zwischen der Wienerbergstraße und der Computerstraße zu Staus rückreichend bis zum Gürtel bzw. der Wiedner Hauptstraße. Am Gürtel selbst standen die Kolonnen Richtung Tangente ab dem Matzleinsdorfer Platz still, Richtung Heiligenstadt ging ab dem AKH nichts mehr.

Weitere Staupunkte: Südost Tangente (A 23), in beiden Richtungen, zwischen Knoten Prater und Inzersdorf. Auch auf den Zufahrten zur Tangente Donauufer Autobahn (A 22), Ost Autobahn (A 4), Erdberger Lände mussten sich die Autofahrer in Geduld üben. Stillstand weiters auf der Grünberg- und Altmannsdorfer Straße.

Innerstädtisch kam der Verkehr abschnittsweise am Ring, auf der Zweierlinie, am Franz-Josefs-Kai, auf der Linken Wienzeile, Neustiftgasse und Burggasse zum Erliegen.

Rückfragen & Kontakt:

ÖAMTC-Informationszentrale
Tel.: +43 (0) 1 71199-1795
iz-presse@oeamtc.at
http://www.oeamtc.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NAC0019