BAWAG P.S.K. feiert den Weltspartag mit Freunden und Kunden

Wien (OTS) - Zwei große Veranstaltungen standen in diesen Tagen
bei der BAWAG P.S.K. im Mittelpunkt des Interesses zahlreicher Kunden und Freunde des Hauses.

Am 27. Oktober wurde der 100. Geburtstag des Otto Wagner-Gebäudes der Österreichischen Postsparkasse an der Wiener Ringstraße begangen. Der Höhepunkt war die Eröffnung des neu geschaffenen Otto Wagner-Museums durch Herrn Bundespräsidenten Heinz Fischer. Mit dabei waren neben hochrangigen Vertretern von Politik und Kultur auch Spitzenrepräsentanten der heimischen Bankenszene wie Generaldirektor Erich Hampel von der BA-CA und Generaldirektor Franz Pinkl von der Österreichischen Volksbanken AG.

Traditionell mit einem Festakt wurde am 28. Oktober der Weltspartag in der BAWAG-Zentrale im Hochholzerhof in der Wiener Innenstadt gefeiert. Die Spitzen der österreichischen Sozialpartnerschaft, Christoph Leitl und Fritz Verzetnitsch, haben ebenso mit der BAWAG P.S.K. gefeiert wie Staatssekretär Alfred Finz und viele Kunden und Freunde der Bank.

Generaldirektor Zwettler zeigt sich beeindruckt von den vielen Loyalitätsbekundungen: "Gerade in schwierigen Zeiten ist es wohltuend, so viel Solidarität und Aufmunterungen von Freunden zu bekommen. Das Wichtigste ist aber, dass unsere vielen Kunden uns die Treue halten."

Diesen Text können Sie auch auf unserer Homepage unter http://www.bawagpsk.com Presse aktuell abrufen

Rückfragen & Kontakt:

BAWAG P.S.K. Konzernpressestelle
1018 Wien, Georg-Coch-Platz 2,
Thomas Heimhofer
Tel.: 0043 (1) 534 53 - 31210,
e-mail: thomas.heimhofer@bawagpsk.com
http://www.bawagpsk.com

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | BAW0001