KARIN HAKL GRATULIERT LH PRÖLL UND MOBILFUNKBETREIBERN ZUR EINIGUNG

Kompromiss stärkt den Wirtschaftsstandort Österreich

Wien, 28.Oktober 2005 (ÖVP-PK) "Ich freue mich, dass ein für alle Beteiligten tragfähiger Kompromiss erzielt wurde und gratuliere LH Pröll und den Mobilfunkbetreibern zu dieser Einigung," so Abg. Mag. Karin Hakl, ÖVP-Sprecherin für Telekommunikation und neue Technologien, heute, Freitag, zur Beilegung des Streits um die Niederösterreichische Handymastensteuer. "Alle Seiten haben sich deutlich aufeinander zu bewegt, dadurch konnten viele Missverständnisse ausgeräumt werden. Wenn konstruktiv verhandelt wird, können faire und tragfähige Kompromisse entstehen," bemerkte Hakl. ****

"Die Einigung ist ein wichtiges Signal für den Technologiestandort Österreich, denn es hat sich einmal mehr gezeigt, dass Österreich ein Land ist, das auf innovative Technologien setzt und das auch in Zukunft bleiben wird", schloss Hakl.
(Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle des ÖVP-Parlamentsklubs
Tel. 01/40110/4432
http://www.oevpklub.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | VPK0002