Scheuch zu Handymastensteuer: Riesenerfolg für BZÖ-Vizekanzler Gorbach

BZÖ-Bündnissprecher: Gewinner sind die Handytelefonierer

Wien, 2005-10-28 (bpb) - Als Riesenerfolg von BZÖ-Vizekanzler Hubert Gorbach im Interesse der Handytelefonierer sieht BZÖ-Bündnissprecher Nabg. DI Uwe Scheuch den Rückzug der ÖVP-NÖ in Sachen Handymastensteuer. "LH Pröll hat sich dem Druck der vernünftigen Argumente gebeugt. Die Gewinner sind ganz klar die Handytelefonierer", so Scheuch.

Dass Einlenken der NÖ-ÖVP sei ganz klar das Verdienst von BZÖ-Vizekanzler Gorbach. Dieser habe konsequent das Pröll'sche Murks-Gesetz mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln bekämpft. "Hubert Gorbach hat wie ein Fels in der Brandung dagegengehalten. Ohne das Engagement des Vizekanzlers hätte LH Pröll die Handymastensteuer wohl durchgedrückt und dem Wirtschaftsstandort damit schweren Schaden zugefügt", so Scheuch abschließend.

(Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

Bündnis Zukunft Österreich
Tel.: 01-512-04-04

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | BZO0001