"Tag der Abfallbeauftragten" im Wiener Rathaus am 3. November

Wien (OTS) - Bereits zum dritten Mal veranstaltet die Wiener Umweltschutzabteilung und die TÜV Österreich Akademie am 3. November 2005 eine ganztägige Fachtagung für die Betrieblichen Abfallbeauftragten Österreichs. Anmeldungen werden noch entgegengenommen.

Die ganztägige Fachveranstaltung versteht sich als Plattform für Weiterbildung und Informationsaustausch für die Betrieblichen Abfallbeauftragten Österreichs. Der diesjährige "Tag der Abfallbeauftragten" widmet sich dem Thema "Beiträge der Abfallbeauftragten zur betrieblichen Risiko-Minimierung". Zu den diesjährigen Referenten zählt auch Prof. Dr. Bernd Lötsch, Generaldirektor des Naturhistorischen Museums Wien.

Betriebliche Abfallbeauftragte sind in Unternehmen ab 100 MitarbeiterInnen gesetzlich vorgeschrieben. Mit ihrer Tätigkeit leisten sie einen wichtigen Beitrag zum betrieblichen Umweltschutz in Österreich. Ökologische und wirtschaftliche Vorteile gehen dabei Hand in Hand. Durch gezielte Abfallvermeidungsmaßnahmen werden nicht nur wertvolle Ressourcen, sondern auch Kosten für die Betriebe eingespart.

o Bitte merken Sie vor:
"3. Tag der Abfallbeauftragten"
Zeit: 3. November 2005, 9.00 bis 17.00 Uhr,
Ort: Wiener Rathaus, Wappensaal

o Anmeldungen:
TÜV Österreich Akademie
Alexander Wimmer
Tel: 01/617 52 50 - 192
Fax: 01/617 52 50 - 145
wia@tuev.at
http://www.tuev-akademie.at

(Schluss) pa

Rückfragehinweis:

Rückfragen & Kontakt:

Georg Patak
Projektmanagement
Wiener Umweltschutzabteilung - MA 22
Tel: (01) 4000-88351
pat@m22.magwien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0002