Vorarlberg setzt weiter auf die duale Ausbildung

Lehrbetriebe und Lehrlingsausbildner ausgezeichnet

Feldkirch (VLK) - "Die duale Ausbildung ist in Vorarlberg sehr erfolgreich und bietet jungen Leuten eine zukunftsweisende Ausbildung. Wir werden diesem Bildungsweg, der für den Wirtschaftsstandort große Bedeutung hat, auch in Zukunft starkes Augenmerk schenken", betonte Landeshauptmann Herbert Sausgruber heute, Montag, anlässlich der Urkundenüberreichung an 47 "Ausgezeichnete Lehrbetriebe" in Feldkirch. Auch insgesamt 75 Absolventen der "Akademie für Lehrlingsausbildung" erhielten ihre Zertifizierungen.

Rund 2.500 Vorarlberger Unternehmen bilden 6.700 Lehrlinge in rund 180 Lehrberufen aus. Die duale Ausbildung hat sich gerade in Vorarlberg bewährt, betonte Wirtschaftskammer-Präsident Kuno Riedmann: "Damit das so bleibt, haben die Betriebe und die Fachorganisationen bereits in den letzten Jahren große Anstrengungen unternommen, um die duale Ausbildung als gleich- oder sogar höherwertigen Bildungsweg anzubieten." Riedmann bezeichnete das Schild "ausgezeichneter Lehrbetrieb" als eine "echte Qualitätsmarke, die Schülern und Eltern ein hohes Ausbildungsniveau garantiert".

Arbeiterkammer-Präsident Josef Fink wurde von AK-Vorstandsmitglied Manfred Brunner vertreten. Brunner bezeichnete die Lehrlingsausbildung in Vorarlberg als "großteils qualitativ hochwertig". Es müsse aber weiter in die Qualität investiert werden, "denn aufgrund der demografischen Entwicklung wird es in Zukunft einen verschärften Wettbewerb zwischen dualer Ausbildung und Schule geben."

224 "Ausgezeichnete Lehrbetriebe"

In Vorarlberg gibt es insgesamt 225 "ausgezeichnete Lehrbetriebe":
Montag Abend erhielten 47 Unternehmen das Prädikat überreicht, davon sind 27 Wiederholer (haben schon einmal oder sogar zweimal die Auszeichnung erhalten) und 20, die erstmals ausgezeichnet werden.

Die Verleihung des Prädikats "Ausgezeichneter Lehrbetrieb" erfolgt seit 1997 jährlich und gilt für drei Jahre. Mit der Auszeichnung vorbildlicher Lehrbetriebe wollen die Initiatoren Landesregierung, Wirtschaftskammer und Arbeiterkammer Vorarlberg dazu beitragen, die Bedeutung einer qualifizierten Lehrlingsausbildung bewusst zu machen sowie das Image der Lehre bei potenziellen Lehrbetrieben, Jugendlichen und Eltern zu stärken.

225 "Zertifizierte Lehrlingsausbilder"

Bei der Veranstaltung in Feldkirch erhielten auch 75 zertifizierte Lehrlingsausbilder ihre Urkunden. Mit der Einrichtung der "Akademie für Lehrlingsausbildung" im Mai 2003 wurde eine dreistufige Auszeichnung von engagierten Lehrlingsausbildern geschaffen. Nach Absolvierung der von der Akademie geforderten Weiterbildungen werden in jährlichem Rhythmus folgende Auszeichnungen verliehen: Zertifizierter Lehrlingsausbilder (heuer 54) -Ausgezeichneter Lehrlingsausbilder (neun) - Diplomierter Lehrlingsausbilder (zwölf).

Bisher haben insgesamt 225 Lehrlingsausbilder zumindest eine Stufe der Akademie erfolgreich absolviert. Getragen und finanziert wird die Initiative von der Vorarlberger Landesregierung, der Wirtschaftskammer und der Arbeiterkammer Vorarlberg.

Rückfragen & Kontakt:

Landespressestelle Vorarlberg
Tel.: 05574/511-20141
Fax: 05574/511-20190
Hotline: 0664/625 56 68 oder 625 56 67
presse@vorarlberg.at
http://www.vorarlberg.at/presse

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NVL0008