STIEGENLAUF DURCHS MINISTERIUM am 28. Oktober 2005

Wien (OTS) - Durch den großartigen Erfolg der Veranstaltung im Vorjahr lädt Bundesministerin Maria Rauch-Kallat auch dieses Jahr wieder zum Stiegenlauf und Gesundheitstag ins Bundesministerium für Gesundheit und Frauen ein.
Zahlreiche Persönlichkeiten aus Sport und Politik haben ihre Teilnahme schon angekündigt: Rad-Weltmeister Franz Stocher, Ironman Werner Leitner, Abg. z. Nationalrat Peter Haubner, STS Franz Morak, Vera Russwurm und natürlich Bundesministerin Maria Rauch-Kallat werden die 10 Stockwerke in Angriff nehmen.

Ein abwechslungsreiches Programm wartet auf alle Interessierten. Neben dem Stiegenlauf bietet sich auch die Möglichkeit, die eigene Fitness auf der SPORTUNION Gesundheitsstraße zu testen und sich beraten zu lassen.

Damit soll auf die Wichtigkeit von regelmäßiger Bewegung im Alltag aufmerksam gemacht werden.
"Die Stiegen dem Lift vorzuziehen ist nur eine von vielen Gelegenheiten auch im täglichen Leben etwas für die eigene Fitness zu tun. In unserer Gesundheitsstraße kann man sich von Expertinnen und Experten noch viele weitere interessante Tipps holen", so die Gesundheitsministerin. (www.isch.at)

Die Läufer/innen werden im Parterre starten und laufen - direkt vorbei am Ministerbüro - bis auf das Dach des Gesundheitsministeriums. Sofortbelohnung: Ein herrlicher Panoramablick über Wien. Außerdem werden im Rahmen einer Tombola viele nette Preise verlost.
Die 10 Stockwerke im Ministerium sind für jeden zu bewältigen. Und nicht nur die Schnellsten gewinnen, sondern auch die beste Durchschnittszeit wird belohnt.

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Gernot Uhlir
SPORTUNION ÖSTERREICH
01 513 77 14 Dw 18
gernot.uhlir@sportunion.at
www.sportunion.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | BGF0001