Prionics übernimmt die Pfizer Animal Health Diagnostikprodukte / Herausragende neue Produkte für das Schweizer Erfolgsunternehmen

Zürich, Schweiz (ots) - Die Prionics AG, weltweit erfolgreich im Bereich Prionendiagnostik, übernimmt die Diagnostik-Produktlinie von Pfizer Animal Health, dem führenden Unternehmen auf dem Gebiet der Tiergesundheit.

Zur neu akquirierten Produktpalette gehören Tests zum Nachweis der Tuberkulose (Bovigam(R)) und der Paratuberkulose (Parachek(R)) bei Nutztieren. Beide Erkrankungen verursachen erhebliche wirtschaftliche Schäden und bergen außerdem Gesundheitsrisiken für den Menschen.

Bovigam(R) und Parachek(R) gehören zu den führenden Produkten in ihrem Bereich und weisen darüber hinaus ein großes Potenzial für den Aufbau neuer Märkte auf. „Die Expansion unseres Produktportfolios mit den Pfizer Animal Health Diagnostikprodukten ist Teil unserer Wachstumsstrategie", sagt Ernst Zollinger, Leiter Marketing & Sales bei Prionics.

Für die reibungslose Integration der Diagnostiktests in das Produktportfolio von Prionics ist eine einjährige Übergangsphase vorgesehen. „Wir sind überzeugt, dass unsere neuen Kunden von unserem hoch-spezialisierten Kundendienst profitieren werden", erklärt Zollinger. „Darüber hinaus wollen wir unser Knowhow nutzen, um die neuen Produkte weiter zu verbessern und unseren Kunden noch bessere Lösungen anzubieten."

Tuberkulose und Paratuberkulose

Rindertuberkulose und Paratuberkulose sind ernst zu nehmende Nutztier-Erkrankungen, die in der Milch- und Fleischwirtschaft weltweit erhebliche Schäden verursachen und ein Gesundheitsrisiko für den Menschen darstellen. Diagnostische Tests auf Rindertuberkulose und Paratuberkulose tragen dazu bei, die Erkrankung beim Tier weiträumig und frühzeitig zu erkennen und damit effektiv zu bekämpfen. Dadurch helfen sie auch, das Infektionsrisiko für den Menschen zu minimieren.

Die Rindertuberkulose (TB) ist eine Infektionskrankheit, die durch das Bakterium Mycobacterium bovis (M. bovis) verursacht wird. Sie tritt hauptsächlich bei Rindern auf, kann aber auch andere Tierarten befallen. Der Erreger M. bovis befällt überwiegend die Lunge, seltener auch den Darm und andere Organe. Menschen stecken sich hauptsächlich durch die Einnahme von Rohmilch oder Milchprodukten an. Seltener ist eine Infektion über die Atemwege.

Paratuberkulose führt bei Rindern, Ziegen und Wildtieren zu chronischem Durchfall, Abmagerung und Milchrückgang und steht im Verdacht beim Menschen die Crohn'sche Krankheit (Morbus Crohn), eine chronische Entzündung des Darmes, auszulösen.

Über Prionics

Der international führende Anbieter von Prionenschnelltests wurde 1997 als Spinoff der Universität Zürich gegründet. Prionics beschäftigt sich mit der Forschung und Entwicklung im Bereich der Diagnostik von Prionenkrankheiten wie BSE und anderen zoonotischen Erkrankungen. Das Unternehmen wurde 2002 als „Unternehmen des Jahres" mit dem Schweizer Wirtschaftspreis ausgezeichnet und ist Gewinner des European Biotech Award 2004 für „Excellence in Biotech Business". Der Erfolg des Unternehmens basiert auf einer Kombination von Spitzenforschung, hochwertigen Produkten und neuen Marketingkonzepten.

Rückfragen & Kontakt:

Mehr Informationen gibt es im Internet unter www.prionics.com oder
von:
Stephanie Musshafen
Director of Corporate Communications
Tel.: +41 44 200 20 95
Email : press.relations@prionics.ch

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | EUN0006