EU-Büros laden zum Dialog über Europa

Vom 25.-26. Oktober EU-Information am Wiener Heldenplatz

Wien (OTS) - Das Informationsbüro des Europäischen Parlaments für Österreich und die Vertretung der Europäischen Kommission in Österreich werden sich am kommenden Dienstag, dem 25. Oktober sowie dem darauffolgenden Nationalfeiertag in einer gemeinsamen Initiative unter dem Motto "Näher zum Bürger" der Öffentlichkeit präsentieren.

In einem EU-Zelt am Heldenplatz werden die Leiter der beiden EU-Büros, Mag. Wolfgang Hiller und D.I. Karl-Georg Doutlik und ihre Mitarbeiter für Information über EU-Themen sowie für Gespräche mit Bürgern zur Verfügung stehen. Ziel der Aktion im Rahmen des Festprogramms anläßlich des Nationalfeiertags, an dem sich auch österreichische Bundesministerien der Öffentlichkeit präsentieren, ist es, über die Tätigkeit der EU-Büros zu informieren und die Bürger zu einem "Dialog über Europa" einzuladen. Die Initiative versteht sich auch als Beitrag zu einer breiten öffentlichen Debatte über die Zukunft Europas, die von der Europäischen Kommission mit ihrem kürzlich beschlossenen "Plan D" (Demokratie, Dialog, Diskussion) eingeleitet wurde.

Neben den Mitarbeitern der EU-Büros werden auch Vertreter der Wirtschaftskammer Österreich, des EU-Referenten-Netzwerks "Team Europe", der EU-Job-Initiative des Bundeskanzleramtes sowie NRABg Mag. Ulrike Lunacek als Vertreterin des Parlaments für Informationen und Bürgergespräche zur Verfügung stehen.

Am Nationalfeiertag, dem 26. Oktober, wird ein umfangreiches Rahmenprogramm mit Moderation, Interviews, EU-Quiz und Preisverleihung (Tombolaziehung) geboten. Das EU-Zelt am Heldenplatz (vor dem Haupteingang der Nationalbibliothek) ist an beiden Tagen von 9.00 - 17.00 für Besucher geöffnet; die Tombolaziehung mit Preisverleihung findet am 26. Oktober um 16.30 Uhr statt. Das detaillierte Programm der Veranstaltung ist auf der Homepage des Informationsbüros des Europäischen Parlaments htt://www.europarl.at sowie der Vertretung der Europäischen Kommission unter http://europa.eu.int/austria/ abrufbar.

Rückfragen & Kontakt:

Informationsbüro des Europäischen Parlaments
für Österreich
Mag. Wolfgang Hiller
Tel.: (++43-1) 516 17/201
whiller@europarl.eu.int
http://www.europarl.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | IEP0001