Europa-Bus mit Stephanie besucht am Dienstag, 25. Oktober Perg und Steyr

"Europa kommt - komm’ auch Du!"

Wien (PWK797) - In einer gemeinsamen Aktion haben die Wirtschaftskammer Österreich, das Bundeskanzleramt und die Industriellenvereinigung eine "Europa-Roadshow" durch ganz Österreich gestartet, bei der "Europa zu den Bürgern" kommt.

Am Dienstag, dem 25. Oktober, von 11-13 Uhr macht der Bus am Hauptplatz in Perg Halt. Auftreten werden Dr. Heinrich Neisser und Bürgermeister Hermann Peham sowie WK-Bezirksobmann Christian Reisinger. Zum musikalischen Show-Act wird "Stephanie" (Sieger des "Grand Prix der Volksmusik") live auftreten!

In Steyr startet die Europa-Roadshow um 18 Uhr am Stadtplatz. Dr. Heinrich Neisser, Bürgermeister David Forstenlechner und WK-Obmann Gunter Mayerhofer werden zu aktuellen EU-Themen Stellung nehmen und für persönliche Gespräche zur Verfügung stehen. Auch in Steyr wird Stefanie live singen!

Die EU muss greifbarer werden, ihren Nutzen muss jeder spüren können. Jeder Bürger muss die Möglichkeit haben, seine Gedanken über Europa diskutieren zu können. Nur so kann der derzeit herrschenden Europa-Skepsis begegnet werden.

Im Vorfeld und während des österreichischen EU-Vorsitzes (1. Halbjahr 2006) wird nun mit einem "Europa-Bus" der Europa-Dialog auf regionaler Ebene vertieft. So soll Europainformation und Europastimmung vermittelt werden. Erwartungen, Hoffnungen, Kritik und Ängste der Österreicherinnen und Österreicher können mit Repräsentanten der EU, mit Europaparlamentariern und Politikern diskutiert werden und fließen so in die kommende EU-Präsidentschaft ein. Bei den Veranstaltungen geht es um die Auswirkungen der 10jährigen Mitgliedschaft Österreichs in der EU sowie um die EU-Erweiterung. In einem Info-Corner kann sich die Bevölkerung mit ihren persönlichen Fragen zur Europäischen Union an EU-Experten wenden. (Showelemente, ein EU-Quiz mit Preisen sowie ein "Europa-Briefkasten" ergänzen die Veranstaltungen).

Jeder, dem das Thema am Herzen liegt und der am "Besuch Europas bei den Bürgern" teilnehmen will, ist herzlich eingeladen, diese Chance zu ergreifen und aktiv an einer besseren EU und an einer positiven EU-Stimmung in Österreich mitzuarbeiten.

Der Europa-Bus tourt seit 17. Oktober 2005 durch Salzburg, Oberösterreich, Niederösterreich, Burgenland und Wien, im Frühjahr 2006 dann durch die restlichen Bundesländer. (Ne)

Rückfragen & Kontakt:

Wirtschaftskammer Österreich
Stabsabteilung EU-Koordination
MMag. Christian Mandl
Tel.: (++43) 0590 900-4316
Fax: (++43) 0590 900-224
eu@wko.at
http://wko.at/eu

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PWK0001