"Wien Modern" für junges Publikum im Dschungel

Wien (OTS) - Musikalische Moderne für junges und jüngstes Publikum bietet das Festival im Festival "Dschungel Wien Modern", das heuer in sein zweites Jahr geht. Vom fünften bis zum 20. November gibt es im Theaterhaus für Kinder im Museumsquartier neun internationale Workshops und Programme, insgesamt 33 Veranstaltungen, die Kinder in verschiedenster Form in die Welt der zeitgenössischen Töne entführen. Das Programm vom Puppentheater "Der rote Drache", Komposition: Stefan Wellens, für die allerjüngsten ab zwei Jahren über den Märchenklassiker "Hans und Gretchen" mit Musik von Gerard Beljon bis hin zu Theateraufführungen für Kinder und Erwachsene, darunter einem Stück mit Musik von Helmut Lachenmann und Konzerten mit verrückten Instrumenten wurde am Donnerstag im Dschungel von Stefan Rabl und dem Programmteam vorgestellt.****

Auf dem Programm stehen auch eine im Schrebergarten-Milieu spielende "Installation mit Sounds & Visuals", ein "Dschungel-Konzert" mit selbst erdachten Kompositionen von und mit Jugendlichen, "Ding", eine verrückte, jedenfalls musikalische Reise durch Zeit und Raum, die Musik- und Tanztheaterproduktion "Xala" der Schweizerin Ania Losinger, Max Vandervorst mit seinem "Concerto Scenico für Wasserflaschen und einen Solisten" "Der Mann aus Spa" und eine Abenteuernacht mit zahlreichen Mitmachaktionen als Abschluss des Festivals. Mit Helmut Lachenmann ist einer der großen Komponisten zeitgenössischer Musik in dem Festival vertreten: auf der Basis seiner Klavierstücke "Ein Kinderspiel" zeigt der Dschungel das Schauspiel mit Musik "Der Mann, der sich selbst verschenkte". Verschiedene Workshops komplettieren das bunte und unterhaltsame Angebot, das Schwellenängste zur musikalischen Moderne schon in jungen Jahren beseitigen soll.

o Weitere Informationen, Karten und Anmeldung:
Dschungel Wien
7., Museumsplatz 1
Tel.: 522 07 20-20
Fax.: 522 07 20-30
e-mail: tickets@dschungelwien.at
Internet: http://www.dschungelwien.at/
o Wien Modern
Tel.: 242 002
Fax 242 00-110
e-mail: tickets@wienmodern.at
Internet: http://www.wienmodern.at/

(Schluss) gab

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Dr. Martin Gabriel
Tel.: 4000/81 842
gab@m53.magwien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0026