Hietzinger Radweglückenschluss

Ein weiteres Teilstück in der Wolkersbergenstraße realisiert

Wien (OTS) - In Hietzing ist jetzt eine wichtige
Nord-Südverbindung durchgehend befahrbar. Radfahrerinnen und Radfahrer können ab sofort ausgehend vom Kernbereich Hietzing problemlos und sicher den Erholungsraum Lainzer Tiergarten erreichen. Auch die medizinischen Einrichtungen in der Wolkersbergenstraße und die Schulstandorte in der Speisinger Straße sind durch diesen Netzschluss besser mit dem "Zentrum" verbunden.

Einzelne Maßnahmen

Aufgrund der beengten Platzverhältnisse und der Stellplatznachfrage sowie der Erhaltung der Grünflächen wurde für den Radverkehr zwischen der Biraghigasse und der Jakob-Stainer-Gasse ein Mehrzweckstreifen auf der Fahrbahn markiert. Im Zuge dieser Verkehrsplanungen wurde weiters im Kreuzungsbereich Jakob-Stainer-Gasse auch gleich ein neuer Schutzweg zum sicheren Queren der Fahrbahn für die Fußgängerinnen und Fußgänger markiert und in der Verbindung Hermesstraße Wolkersbergenstraße ein Geh- und Radweg gebaut. Damit konnten in diesem verkehrsreichen Gebiet weitere Maßnahmen für die Sicherheit der "ungeschützten" Verkehrsteilnehmer, nämlich für die FußgängerInnen und RadfahrerInnen abgeschlossen werden. (Schluss) dee

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Susanne Debelak
MA 46 - Verkehrsorganisation
Tel.: 811 14-92767
Handy: 0664/826 72 24
dee@m46.magwien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0014