Donnerstag: Fototermin mit Grete Laska, Laura Rudas und den "Jungen Roten"

Start der Aktionstage für ein friedliches Miteinander - gegen Menschenhatz und Rassismus

Wien (SPW) - Am Donnerstag, dem 20. Oktober 2005 starten die jüngste Wiener Gemeinderätin Laura Rudas und die "Jungen Roten" Aktionstage unter dem Motto "Das Wiener Herz schlägt Rot". Ziel der Aktionstage - sie werden bis Sonntag, 23. Oktober andauern - ist es, ein Zeichen für das Miteinander in der Stadt zu setzen, Rassismus, Menschenhetze und Feindlichkeit gegenüber den Andern eine klare Absage zu erteilen. Den Mittelpunkt der Aktion bildet ein rotes, blinkendes Herz, welches sich leicht auf der Kleidung anbringen lässt. Wer dieses trägt, setzt ein Signal für Politik mit Herz und grenzt sich - für jederfrau und jedermann klar erkenntlich - gegen eine Politik, die alleine auf das Schüren von Vorurteilen und ein "Menschen gegeneinander Ausspielen" abzielt. Laura Rudas: "Solch eine Politik darf in unserer weltoffenen Stadt keinen Platz finden. Wir sind stolz auf die Vielfalt in unserer Stadt!"****

Während der Aktionstage wird das Herz an verschiedenen Orten in ganz Wien bei der Wählbar der Jungen Roten verteilt. Selbstverständlich ist es kostenlos. Am Donnerstag besteht die erste Möglichkeit es zu erhalten, nämlich im Rahmen einer Verteilaktion der Jungen Roten ab 9.00 Uhr im neu eröffneten Restaurant Burgerking am Gaudenzdorfer Gürtel 77, 1120 Wien. Unterstützt werden sie dabei durch Vizebürgermeisterin Grete Laska. Die VertreterInnen der Medien sind zu diesem Fototermin (9.00 Uhr) herzlich eingeladen.

Ab 18.00 findet zudem ein attraktives Rahmenprogramm statt, nämlich ein dj line-up hosted by faces-residents. DJs des legendären Faces-Clubs im Moulin Rouge sorgen für heißen RnB und coole House-Beats. Danach folgt eine Radio-Live-Übertragung eines 88.6-Specials mit Laura Rudas, im Rahmen dessen sie über ihre bisherigen Erfahrungen als jüngste Wiener Gemeinderätin, ihre Anliegen für die Zukunft plaudern und ihre Lieblingssongs vorstellen wird.

Gratis essen und trinken bei Burgerking mit dem SPÖ Wien-Häupl-Freundschaftsband

Für alle TrägerInnen des beliebten rot-weißen SPÖ Wien-Häupl-Freundschaftsbandes gibt es übrigens eine ganz besondere Überraschung: Sie können nämlich den gesamten Donnerstag (bis 2.00 nachts) über im Restaurant Burgerking gratis speisen und trinken. Dies gilt übrigens nicht bloß im Burgerking am Gaudenzdorfer Gürtel 77, 1120 Wien, sondern an folgenden weiteren Standorten:

  • Ungargasse 66/4/18/, S-Bahn Rennweg, 1030 Wien
  • Vienna Twin Towers, Wienerbergstraße 11, 1100 Wien
  • Simmeringer Hauptstraße 100, ZS Simmering
  • SCS Vösendorf, Eingang 1, Top 1
  • SCS Vösendorf, Multiplex, Top 480

Das Freundschaftsband ist übrigens bei allen "Wählbarterminen" der Jungen Roten erhältlich. Genaue Zeitpunkte bzw. Orte sind unter www.waehlenwirwien.at zu finden.

SERVICE: Im Laufe des Tages stellt der Pressedienst der SPÖ Wien unter www.waehlenwirwien.at im Bereich "Service" ein Foto zur Aktion der "Jungen Roten" zur Verfügung. (Schluss) ah

Rückfragen & Kontakt:

Pressedienst der SPÖ-Wien
Tel.: ++43/ 01/ 53 427-357
wien.presse@spoe.at
http://www.wien.spoe.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | DSW0001