Morgen: Pressekonferenz zum Entwurf für ein Anti-Stalking-Gesetz

Sonja Wehsely und Strafrechtsexperte Frank Höpfel nehmen zum Entwurf des Bundes Stellung

Wien (OTS) - Die Wiener Frauenstadträtin Mag.a Sonja Wehsely und der Strafrechtsexperte Univ. Prof. Dr. Frank Höpfel nehmen in einer gemeinsamen Pressekonferenz zum Entwurf für ein Anti-Stalking-Gesetz des Bundes Stellung.

o Bitte merken Sie vor: Zeit: Mittwoch, 19. Oktober 2005, 10 Uhr Ort: Büro der Stadträtin, Rathaus, Stiege 8, 1. Stock Die VertreterInnen der Medien sind herzlich eingeladen!

(Schluss) lac

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Mag.a Marianne Lackner
Tel.: 4000/81840
Handy: 0664/82 68 767
marianne.lackner@magwien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0007