Abfallsammelzentrum in Velm umgebaut und erweitert

Rund 180.000 Euro Gesamtkosten

St. Pölten (NLK) - In der Marktgemeinde Himberg (Bezirk Wien-Umgebung) wird am Freitag, 21. Oktober, um 14 Uhr das erweiterte und umgebaute Abfallsammelzentrum in der Katastralgemeinde Velm eröffnet. Auch eine Problemstoffsammlung wurde neu errichtet.

Der Umbau war durch die gestiegenen Anforderungen der Abfallwirtschaft notwendig geworden, sind doch diese Zentren ein wichtiger Bestandteil im Sammelsystem der niederösterreichischen Abfallwirtschaftsverbände. Die Gesamtkosten betrugen rund 180.000 Euro, die von der Marktgemeinde Himberg, dem Gemeindeverband für Abfallwirtschaft im Raum Schwechat und aus Fördermitteln des Landes Niederösterreich aufgebracht wurden.

Weitere Informationen: Gemeindeverband für Abfallwirtschaft im Raum Schwechat, 2432 Schwadorf, Hauptplatz 5, Telefon 02230/2418.

Rückfragen & Kontakt:

Niederösterreichische Landesregierung
Stabstelle Öffentlichkeitsarbeit und Pressedienst
Tel.: 02742/9005-12312
http://www.noe.gv.at/nlk

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK0002