Neues Volksblatt: "Erwin Wenzl" (von Werner Rohrhofer)

Ausgabe vom 18. Oktober 2005

Linz (OTS) - "Wenzl, der Schrittmacher" - so bezeichnet der Historiker Roman Sandgruber in seinem Buch "60 Jahre ÖVP Oberösterreich" den ehemaligen Landeshauptmann. Erwin Wenzl war der Schrittmacher für ein modernes Oberösterreich. Für ein Oberösterreich, das den Wiederaufbau und den Neuanfang nach dem Zweiten Weltkrieg erfolgreich bewältigt hatte, das aber in der Folge vor neuen Herausforderungen stand. Um nur einige Beispiele zu erwähnen: Es galt eine zukunfts-
weisende Infrastruktur zu schaffen, zugleich aber rückten erstmals auch Fragen des Umweltschutzes in den Mittelpunkt. Damit verbunden die Notwendigkeit der Raumordnung ebenso wie die Anforderung an die Politik, tragfähige Rahmenbedingungen für die Wirtschaft und damit zur Arbeitsplatzsicherung bereitzustellen. Hier war Erwin Wenzl der richtige Mann am richtigen Ort und zum richtigen Zeitpunkt. Ein Mann mit Weitblick, ein Mann mit Aufgeschlossenheit auch für Neues. Nicht zuletzt wenn es darum ging, mit den Methoden der Marktforschung eine Wahl zu gewinnen und damit dafür zu sorgen, dass die ÖVP die bestimmende Kraft im Lande blieb.

Rückfragen & Kontakt:

Neues Volksblatt
Chefredaktion
Tel. 0732/7606 DW 782
politik@volksblatt.at
http://www.volksblatt.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NVB0001